Wenn ein Buch und ein Kopf zusammenstoßen…

Wenn ein Buch und ein Kopf zusammenstoßen… von Joost,  Ulrich, Lichtenberg,  Georg Christoph
Zum 275. Geburtstag des Experimentalphysikers und Aphoristikers. Was Georg Christoph Lichtenberg, der berühmte Göttinger Experimentalphysiker, gedacht und beobachtet und auf einmalige Weise in seinen geheim gehaltenen, selbstironisch »Sudelbücher« genannten Notizheften formuliert hat, das gehört zu dem bedeutendsten Ertrag seiner Epoche. Der bucklige große Gelehrte und funkensprühende akademische Lehrer schrieb das Gesehene und Reflektierte 33 Jahre hindurch unnachahmlich und erstaunlich modern auf. Die Quintessenz eines Denkerlebens ist dieses versteckte Werk geworden, und ein wohl unauslesbares Buch der deutschen Literatur obendrein. Ulrich Joost versammelt Aphorismen, Satirisches und Parodistisches aus Lichtenbergs Sudelbüchern, Briefen und Aufsätzen zu einem Buch, das man mit auf eine einsame Insel nehmen sollte, von einem Schriftsteller, den man als Gesprächspartner beim Abendessen haben möchte.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Unterschiedliche Wege, dasselbe Ideal

Unterschiedliche Wege, dasselbe Ideal von Binder-Iijima,  Edda, Czapla,  Ralf, Krüger,  Hans-Jürgen, Zimmermann,  Silvia Irina
Aus dem vielseitigen und sehr umfangreichen Werk Carmen Sylvas (Königin Elisabeth von Rumänien, geborene Prinzessin zu Wied, 1843-1916) haben vor allem ihre Märchen und Aphorismen sowie ihre Übersetzungen zeitgenössischer rumänischer Dichter Anerkennung gefunden. Sie sind bis heute lesenswert und kulturgeschichtlich bedeutsam. Die politische, prodynastische Tendenz ihrer Werke dagegen wurde bisher kaum untersucht, obwohl die literarische Öffentlichkeitsarbeit der Königin wesentlich zur Wahrnehmung des 1881 gegründeten Königreichs Rumänien in Westeuropa beige¬tragen hat. Aus heutiger Sicht ist die schriftstellerische Tätigkeit Carmen Sylvas ein erfolgreiches Beispiel von Public Relations durch Storytelling in einer Zeit, als diese Begriffe noch gar nicht erfunden waren. Dieser Band enthält eine erste ausführlichere Studie über das Bild des Königs Carol I. von Rumänien in den veröffentlichten Werken von Carmen Sylva, den Reisebericht der Königin "Rheintochters Donaufahrt" sowie ein Album mit zahlreichen Fotografien aus dem Fürstlich Wiedischen Archiv. Diese Fotografien sandte Elisabeth an ihre Familienmitglieder in Neuwied, um ihnen Einblick in ihr Leben in der neuen Heimat zu gewähren.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Nix Langes

Nix Langes von Rommel,  Manfred
Exklusiv zur Umbenennung des Stuttgarter Flughafens in Manfred-Rommel-Flughafen gibt es den Meister des schwäbischen Humors nun auch als eBook! Die besten Anekdoten, Sprüche und Gedichte des großen Politikers und Literaten liebevoll zusammengestellt und so sortiert, dass der Leser einen zusammenhängenden Streifzug durch das Gesamtwerk des Autors unternehmen kann. Manfred Rommel ist immer unterhaltsam, oft urkomisch, zumeist tief sinnig. Eins ist er nie: Langatmig. Nix Langes eben! Ein herrliches Lesevergnügen für alte und neue Fans - die ideale Lektüre am Gate oder im Flieger, denn endlich gibt es Manfred Rommel auch für Freunde von Kindle, Tolino, iPhone und Co. ! "Ein unermüdlicher Spaßvogel" (FAZ) "Rommel trifft die Wahrheit manchmal mit einem einzigen Satz" (Die Zeit)
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Taktvoll aus dem Takt

Taktvoll aus dem Takt von Schyboll,  Christa
Mit den Texten des zweiten Aphorismen-Bandes „Taktvoll aus dem Takt“ fordert die Autorin Christa Schyboll ihre Leser und Leserinnen heraus. Hier geht es nicht nur allein um tiefere Einsichten, sondern auch um Doppeldeutigkeiten oder manch ein raffiniertes Wortspiel, an dessen Auslegung man seine eigenen Gedanken schärfen kann. Der Widerspruchsgeist, den manch eine Aussage herausfordert, versteht die Autorin selbst als ein Kompliment an den scharf mitdenkenden Verstand des Lesers. Mag er sich zu seinem Vergnügen doch gern ein wenig die Zähne daran ausbeißen oder sich lächelnd und schmunzelnd zurücklegen und die Dinge auf eigene Weise in ihrer Hintergründigkeit beim Lesen erfassen. So ist z. B. auch das feine Spiel der Betrachtung von kausalen Zusammenhängen zu sehen, denen auch ein akausales Geheimnis innewohnt. Die Aphorismen und Sprüche sollen Anlass sein, sich selbst lustvoll auf die Spurensuche zu begeben. Eventuelle Irritationen beim Leser werden dabei als vorübergehende Wegweiser im dem Dschungel des eigenen Denkhorizontes verstanden. Bei all dem kommt natürlich der feine Humor nicht zu kurz, dem neben der gedanklichen Tiefe ein absichtlich großer Spielraum eingeräumt wird.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Licht das durchs Dunkel bricht

Licht das durchs Dunkel bricht von Schyboll,  Christa
Auf unterhaltsame Weise zeigen sie uns Einsichten und Aussichten auf das Leben und seine innewohnende Dramatik im ganz normalen Alltag. Zwischen Trauerspiel und Komödie, zwischen Burleske und Heimsuchung offenbaren sich die Gedanken der Autorin manchmal auf skurrile Weise. Andere Kurzessenzen nehmen hin und wieder auch groteske Züge an und wissen die Schwächen der Menschen augenzwinkernd zu nehmen. Zwischen Nachdenklichkeit und Komik pendelt dabei so manch ein Gedankensprung, der Lust macht, nicht schnell überblättert zu werden, sondern den Leser anregt, sich ihm auch einen Augenblick länger als üblich zu widmen oder eine ganz eigene Haltung zu entwickeln.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Todesecho. Des Lebens Stimmen

Todesecho. Des Lebens Stimmen von Brahmwald,  Karl
Dieses Buch geht sehr, sehr weit über andere, meist kurze Sammlungen von Trauersprüchen und -zitaten hinaus: In den Todesanzeigen oder auch Traueranzeigen (dazu der Nachruf) sammelt sich vieles, was wir über die Menschen erfahren können. Zitate von Weisen oder Schriftstellern/-innen, auch Angaben aus Liedern werden oft vorangestellt. Sprichwörter und Bibelzitate, auch Lebensweisheiten, dazu Aphorismen, ja, auch Zeilen aus Pop-Songs oder Romanen stehen dort zu lesen. Zusätzlich aber kann man die Verstorbenen beschreiben: durch individuelle Zeilen. auch durch Adjektive, Verben und Nomen aller Art. Selbst den Grund des Todes (eine Krankheit) oder den Verlauf des Todes (plötzlich und unerwartet) können wir in den Anzeigen oder auch den Nachrufen wiedergeben. Insofern ist diese Veröffentlichung hier eine Sammlung von tatsächlich Geschriebenem und Gefundenem, mehr als 5.000 mal. Dabei geht es dem Sammelnden (und damit Autor des Buches, Karl Brahmwald) um eine Abbildung von der Wirklichkeit unserer Alltagskultur, und. um die Darstellung der Vielfalt von Äußerungen und Feststellungen, die sich in den Texten der Anzeigen abbilden. Das geht bis zur Beerdigung und deren Ablauf. oder bis zu den Spendenaufrufen, die solche Anzeigen beinhalten. Ebenso wichtig sind Berufe, Titel, Ehrungen und andere Würdigungen, die in den Texten auftauchen. Ganz zu schweigen von Charaktereigenschaften und Tugenden, die sich in längeren Texten (sehr gern dann auch in den speziellen Nachrufen) wiederfinden lassen. Eine Menge von Möglichkeiten bietet also eine solche Anzeige, u. a. auch genannt: Parte (Österreich) beziehungsweise Leidzirkular (Schweiz). Dieses Buch gibt als Stichprobe ein Abbild dessen, was wir alles in den Zeitungen lesen können, wenn es um Anzeigen zum Tod geht. Es gibt normale und schlichte Aussagen, aber auch ganz individuelle Bewertungen, die unter die Haut gehen. Bisweilen wird es „unerwartet“ und „unfassbar“. Und immer wieder kommen uns beim Lesen Tränen. Sie beweisen, dass Anzeigen etwas auslösen können. und auch sollen. -.- Man liest und findet Dinge wie: -.- Die Liebe hört niemals auf. 1. Korinther 13,8 -.- Du hast in der Schule und in unserem Herzen Spuren hinterlassen. -.- Der Mensch heißt Mensch weil er schwärmt und glaubt, sich anlehnt und vertraut. Und weil er lacht, weil er lebt. Du fehlst! In Anlehnung an den Grönemeyer-Song "Mensch" von 2002. -.- Trotz seiner beruflichen Belastung und seines Engagements im Vorstand des Vereins war er immer auch als Schwimmer aktiv. -.- Alle, die ihn kannten, schätzten und mochten, sind eingeladen, unsere Trauer zu teilen. -.- Des Menschen Seele gleicht dem Wasser: vom Himmel kommt es, zum Himmel steigt es und wieder zur Erde muss es, ewig wechselnd. Johann Wolfgang von Goethe -.- Durch einen tragischen Unfall haben wir einen unserer liebsten Menschen verloren. -.- You are like a hurricane „Like a Hurricane“ ist ein Song von Neill Young. -.- Die Abdankung findet am Donnerstag, 18. Februar, um 14.00 Uhr in der reformierten Kirche statt. Besammlung um 13.45 Uhr in der Friedhofshalle. -.- Wir werden ihn, seinen Esprit, seinen Elan, seinen Humor und vor allem seine Liebe unendlich vermissen. -.- Niemals geht man so ganz, Ein Teil von Dir bleibt immer hier. [Nach dem Liedtitel und der Refrainzeile des Liedes von Trude Herr. Frau Herr hat es selber getextet. Trude Herr, Schauspielerin, Schlagersängerin, geboren am 4. Mai 1927 in Köln in Deutschland, gestorben am 16. März 1991 in Lauris, in der Nähe von Aix-en-Provence in Frankreich.] -.- Zu schnell wurde uns ein liebevoller und herzensguter Mensch genommen. -.- Geben ist seliger denn Nehmen Paulus von Tarsus, Apostelgeschichte, 20,85 -.- Gebet und Arbeit waren dein Leben. Ruhe hat dir nun Gott gegeben. -.- Geboren in Echterholz (Landkreis Cloppenburg), begann er 1945 in Oldenburg eine Karriere bei der Polizei, die ihn bis in den Rang des Hauptkommissars und des Leiters eines Reviers führte. -.- Geboren, um zu leben mit den Wundern jeder Zeit, sich niemals zu vergessen bis in alle Ewigkeit. Unheilig [„Unheilig“ heißt die Band, der Text aber stammt vom Bandmitglied und Sänger „Der Graf“, K.B.] -.- Sag beim Abschied leise Servus. [U. a. Liedtitel eines Liedes, angeblich von Komponist Peter Kreuder, für den österreichischen Film „Burgtheater“, 1936. Die Melodie soll wiederum auf eine Polka von Johann Strauß (Sohn) zurückgehen. – Textdichter sind laut GEMA Harry Hilm und Hans Lengsfelder. K.B. ] -.- Sagt nicht, daß die Toten tot sind. Etwas von ihrem Wesen lebt weiter in ihren Nachkommen. Tschuang-Tse [Chinesischer Philosoph, 4. Jh. vor unserer Zeitrechnung, u. a. auch so geschrieben Zhuangzi, Dschuang Dsi, K.B.] ES FOLGT EINE LANGVARIANTE: Sagt nicht, daß die Toten tot sind. Etwas von ihrem Wesen bleibt weiter in ihren Nachkommen. Wenn also die Toten in ihren Nachkommen leben, wie können sie dann tot sein? -.- Sanft und leise hat der Tod meine liebe Frau, Schwester, Schwägerin und Tante (((((( )))))) (((((( )))))) von ihrem Leiden erlöst. -.- Sanft und ruhig entschlief (((((( )))))) (((((( )))))). -.- Schalom, (((((( )))))) (((((( ))))))! -.- Schau an der schönen Gärten Zier und siehe, wie sie mir und dir sich ausgeschmücket haben. Paul Gerhardt [Paul Gerhardt wurde am 12. März 1607 in Gräfenhainichen, heute: Bundesland Sachsen-Anhalt, Deutschland, geboren, er starb am 27. Mai 1676 in Lübben, Spreewald, heute: Bundesland Brandenburg, Deutschland. Als Pfarrer und evangelischer Theologe schuf er viele bekannte Kirchenlieder. Beispiel: „O Haupt voll Blut und Wunden“, K.B.] -.- Schermbeck war sein Leben, Borkum seine große Liebe. [Schermbeck ist ein Ort in NRW, Deutschland, nahe bei Dorsten, Borkum meint wohl die bekannte ostfriesische Insel, K.B.] -.- Schlaf wohl, du liebes Mütterlein. Schlafe in himmlischer Ruh. Schlicht und einfach war Dein Leben, treu und fleißig deine Hand, alles hast Du uns gegeben, nun ruh’ aus in Gottes Hand. -.- Schmerzerfüllt gebe ich die traurige Nachricht, dass unsere geliebte Mama, Schwiegermutter, Oma, Patin und Tante (((((( )))))) (((((( )))))) im 66. Lebensjahr am Freitag, den 10. Februar 2012 in die ewige Heimat abberufen wurde.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Sich selbst zu lieben ist der Beginn einer lebenslangen Romanze

Sich selbst zu lieben ist der Beginn einer lebenslangen Romanze von Wilde,  Oscar
Die erste Pflicht im Leben besteht darin, so künstlich wie möglich zu sein. Worin die zweite Pflicht besteht, hat noch niemand herausgefunden. Man sollte Anteil nehmen an der Freude, der Schönheit, der Farbigkeit des Lebens. Je weniger über die Kümmernisse des Lebens gesagt wird, desto besser. »Die Seele ist alt geboren und wird jung. Das ist die Komödie des Lebens.« »Und der Leib ist jung geboren und wird alt. Das ist die Tragödie des Lebens.« Die klassische Bonmot-Sammlung.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

In jedem Genie steckt auch ein kleiner Idiot

In jedem Genie steckt auch ein kleiner Idiot von Schyboll,  Christa
Kesse Sprüche und tiefe Betrachtungen über das Leben und Dasein an sich erwarten den Leser auch in diesem dritten aphoristischen Werk der Autorin Christa Schyboll. Immer wieder neu wird der Leser herausgefordert, sich die teils humorigen, aber auch teils anspruchsvollen Gedanken selbst zu erschließen. Die Autorin setzt dabei auf die Lust der Leser, selbst mit- und nach- und querzudenken, was sie selbst ihren Be-oh!-bachtungen über das Leben entnommen hat. Herz und Hirn dürfen auch in diesem Buch ihren eigenen „Gedankentango“ tanzen und sich dabei gegenseitig fröhlich umdrehen, akrobatisch umarmen und eine gegen die Gewohnheit geführte mentale Bewegung vollziehen. Ein tänzerisches Aufstampfen von Leichtigkeit und Tiefe im Wechsel der Betrachtungen sind der Autorin Mittel für eine geistige Beweglichkeit, die sie auch ihren Lesern unterstellt. Auch in diesem Band sind wieder kleine gedankliche Störmanöver versteckt, weil Christa Schyboll sicher ist, dass "Störungen dazu da sind, damit die Harmonie endlich auch einmal pausieren darf".
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Aphorismen

Sie suchen ein Buch über Aphorismen? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Aphorismen. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Aphorismen im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Aphorismen einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Aphorismen - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Aphorismen, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Aphorismen und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.