fbpx

Frankfurter Anthologie

Frankfurter Anthologie von Spiegel,  Hubert
Als Marcel Reich-Ranicki vor vier Jahrzehnten die ›Frankfurter Anthologie‹ begründete, war nicht abzusehen, wie lange dieses Experiment Bestand haben würde. Und auch nach vierzig Jahren ist der Vorrat deutscher Poesie keineswegs aufgebraucht. Dennoch ist es an der Zeit für eine Öffnung. So widmet sich die ›Frankfurter Anthologie‹, die seit Oktober 2014 von Hubert Spiegel betreut wird, jetzt auch der Poesie aus aller Welt: Neben deutschsprachigen Gedichten wird in diesem Band erstmals fremdsprachige Lyrik behandelt. Die Bände der ›Frankfurter Anthologie‹ fassen die Gedichte und Interpretationen eines Jahrgangs zusammen. Inzwischen liegen über 2.100 Gedichte vor.
Aktualisiert: 2023-01-26
> findR *

Das Alte Ägypten im deutschen Gedicht

Das Alte Ägypten im deutschen Gedicht von Albers,  Bernhard, Axmann,  Elisabeth, Brecht,  Bertolt, Goethe,  Johann Wolfgang von, Kiefer,  Reinhard, Kostka,  Jürgen, Loerke,  Oskar, Mauritz,  Hartwig, Musil,  Robert, Rilke,  Rainer Maria, Schwedhelm,  Karl, Weißglas,  Immanuel, Weiteder-Varga,  Julia
Nil-Sein Im Lande Licht, im Lande Leer, Einödegebunden, Liegen sie verstreut umher, Die Sterne, die Stunden. Cheopsfriede, Nilblaues Sein, Zeitpyramide Aus Sonne und Stein. Immanuel Weißglas
Aktualisiert: 2022-03-04
> findR *

Masken

Masken von Bender,  Stefanie, Brack,  Bianka, Brenach,  An, Clemmensen,  Marina, Cremer,  Markus, Kaiser,  Ellen, Klewer,  Detlef, Kojic,  Katarina, Meißner,  Luisa, Mittmann,  Marie H., Neumeier,  Alexandra, Richter,  Grit, Rohlmann,  David Michel, Ruhi,  Kriss, Schattauer,  Corinna, Sträter,  Nina, Železný,  Sabrina
Masken verhüllen alles und öffnen die Tore zu einer fremden Welt. Sie sind verziert mit Perlen, Goldstaub und Spitze, überzogen mit Seide und Brokat oder aus schlichtem Holz. Doch in den Wirren der Farben und im Rascheln der Kleider tummeln sich die maskierten Wesen der Unterwelt, die ihre Opfer suchen, locken und in die Nacht entführen. Sie begegnen uns während des farbenfrohen Maskenballs in Venedig, in den Steppen der Mongolei oder bei einem alten Ritual in Afrika. Verhüllt von den Masken wandeln die Wesen der Nacht unter den Menschen und warten auf ihren Moment. Cover-Fotografie von Pierre Leszczyk Empireart mit Model Séraphine Strange in einer Maske von Maskenzauber.com Eitelkeit // Marina Clemmensen Der dunkle Prinz // Detlef Klewer Besessen // Luisa Meißner Carmesí // Sabrina Železný Dämonenmaske // Bianka Brack Danse Macabre // Corinna Schattauer Die Maske des Gargoyles // Stefanie Bender Eine Harlekinade // Ellen Kaiser Joyce // David Michel Rohlmann Baikalsee // Kriss Ruhi Der Tempel der Masken // Alexandra Neumeier Verborgene Düsternis // Markus Cremer Die Geister der vergangenen Welt // Marie H. Mittmann Was bin ich? // Nina Sträter Zeit des Übergangs // An Brenach Zwischen Diesseits und Jenseits // Katarina Kojic
Aktualisiert: 2020-03-31
> findR *

Scherz und Ernst

Scherz und Ernst von Schmidt,  Sigrid
Mit diesem Band betritt die Autorin Neuland. Nachdem sie in den Bänden 1 bis 5 der Reihe „Afrika erzählt“ die alten Märchen-, Trickster- und Sagenüberlieferungen aus Namibia dargestellt hat, fügt sie hier nun 50 Berichte aus dem eigenen Leben der Erzähler hinzu. Der Bogen ist äußerst weit gespannt: vom Schwank aus der Jugend bis zu Berichten über lebensgefährliche Begegnungen mit wilden Tieren oder die Ängste in der Apartheidszeit. Vor uns erstehen Männer verschiedener Altersgruppen und Berufe, auf die Familienehre bedachte Frauen, die sich um der Ehre willen fast töten lassen, aber auch kesse junge Mädchen und Großmütter, die selbst Polizisten in Grund und Boden reden. Mit den Texten wird der große Wandel, den die Menschen in diesen Jahrzehnten durchmachen, eingefangen. Ältere haben noch Zeremonien wie die Mädchenreifefeier durchgemacht, ihnen wurden böse Träume abgewaschen. Jüngere kennen das kaum vom Hörensagen. So sind die Aussagen Dokumente für die Zeit- und Geistesgeschichte der Jahrhundertwende. Die Autorin untersucht dann nicht nur die Themen, die hauptsächlich in diesen Berichten behandelt werden, sondern sie zeigt dann mit den Mitteln der modernen Erzählforschung, wie die Berichte gestaltet sind. Sie weist nach, mit welch großem Geschick viele Erzähler ihre Erlebnisse in großartige Form zu einem Hör- und Lesevergnügen zu bringen vermögen. INHALT: Mein Besuch auf der Farm / Die schöne Hererofrau / Der Werkzeugkasten / Das Mädchen mit der Dose / Zugreise ohne Fahrkarte / Ich sollte als Zeuge auftreten / Als wir Kaktusfeigen stahlen / Meine Schulzeit in Fransfontein 1958–1964 / Erlebnisse beim Ziegenhüten / Eine Schlange in meinem Haus / Das wilde Pferd / Meine Erlebnisse als Schafhirte / Der Kampf mit dem Warzenschwein / Verlaufen / Mein Vater, der Pferdeliebhaber / Als Großvater mich im Traume plagte / Mein Großvater und die gestohlenen Rinder / Die Autofahrt in der Regenzeit / Als mein Ehemann beinahe ertrank / Das große Unglück / Frauen müssen Männern Ehrerbietung erweisen / Das Damara-Mädchen, das kein Afrikaans verstand / Wie ich durch ein Wunder lesen lernte / Apartheid / Das Gewitter / Ein Rietflötenspieler erzählt / Wie Großmutter Hãs mich rettete / Als ich vom kleinen Jungen zur Frau wurde / Die Geburt meines zweiten Kindes / Der alte Simon und seine fünfzehn Kinder / Die große Kunst der alten Loswerfer. In ihrem 2013 in Neuauflage vorgelegten „Catalogue of the Khoisan Folktales of Southern Africa“ behandelt Sigrid Schmidt in unserer Schriftenreihe „Quellen zur Khoisan-Forschung“ alle von Khoisan erzählten und mündlich überlieferten Geschichten. Der zwei Teilbände des Kataloges sind einzeln wie auch gemeinsam lieferbar, siehe nachfolgende Verweise: „Catalogue of the Khoisan Folktales of Southern Africa. Part I + II“ (ISBN 978-3-89645-870-4) „Catalogue of the Khoisan Folktales of Southern Africa. Part I“ (ISBN 978-3-89645-871-1) „Catalogue of the Khoisan Folktales of Southern Africa. Part II“ (ISBN 978-3-89645-872-8).
Aktualisiert: 2021-08-24
> findR *

Komödien und Poetische Werke

Komödien und Poetische Werke von Baudissin,  Wolf Graf, Klotz,  Günther, Schlegel,  August Wilhelm, Shakespeare,  William, Tieck,  Dorothea
Außen: Ende gut, alles gut Trennung und Wiedervereinigung, Schuld und der Glaube an die rettende Macht der Vergebung spielen die Hauptrolle in Shakespeares letzten Komödien, wie zum Beispiel im "Sturm" der heute in unzähligen Inszenierungen die Bretter der Welt erobert hat. Die Komödien der mittleren und späten Schaffensphase, Shakespeares 154 Sonette und andere poetische Werke in einem Band "Niemand schreibt so viel Unerreichtes, Verstörendes, Unergründliches wie er: William Shakespeare" Die Zeit Innen: Shakespeares zwischen 1602 und 1605 entstandene Komödien schlagen einen ernsteren Ton an und treiben das Geschehen oft bis an den Rand des Tragischen. Die späten Komödien dagegen, verfasst zwischen 1607 und 1611, sind versöhnliche Romanzen, epische Märchendramen mit erstaunlichen poetisch verklärten Begebnissen. Trennung und Wiedervereinigung, Schuld und Vergebung ereignen sich in einer entrückten Atmosphäre, in der die Wunschvorstellung von Gerechtigkeit und Gnade waltet. Shakespeares Sonette kursierten schon in den neunziger Jahren des sechszehnten Jahrhunderts unter Freunden und aristokratischen Gönnern. Frei von Illusionen, huldigt der Dichter einem geliebten adligen Freund sowie der angebeteten , rätselhaften "dunklen Dame", die weder dem konventionellen Schönheitsideal entspricht noch treu ist.
Aktualisiert: 2022-02-25
> findR *

Die schönsten Balladen

Die schönsten Balladen von Polt-Heinzl,  Evelyne, Schmidjell,  Christine
Die Ballade ist – mit ihren Spannungsmomenten und Knalleffekten – eine der populärsten Lyrik-Gattungen überhaupt. Um unerlaubte Liebe geht es da, um Verführung und Ehebruch, um Mord und Totschlag, kurz, um: Sex und Crime und Reim. Der Band bietet eine schöne Auswahl: von Bürgers finsteren Versen bis zu Balladen-Parodien unserer Zeit.
Aktualisiert: 2022-02-18
> findR *

Spaanschen Wind un Kuckuckseier

Spaanschen Wind un Kuckuckseier von Kühl,  Hilda
Schaumschlägereien, Aufgeblasenes und Hohlheit sind ein Grund zum Schmunzeln. Denn wer hineinbeißt, hat den Mund voller Zuckerzeug, das schnell in sich zusammenfällt und an Substanz verliert. Wer sich mit "Kuckuckseiern" plagt, hat irgendwann nicht richtig achtgegeben. Sie werden unbedarften Vögeln einfach in das Nest gelegt. Und wer die unliebsamen, faulen Dinger dann noch pflegt, ist selber schuld.
Aktualisiert: 2020-02-13
> findR *

Tod im Taunus

Tod im Taunus von Anken,  Cornelia C., Eckert,  Horst, Eichner,  Karsten, Geldmacher,  Christiane, Heuner,  Almuth, Jahn,  Reinhard, Kemmer,  Wolfgang, Kiebler,  Michael, Köhl,  Alexander, Köstering,  Bernd, Kronenberg,  Susanne, Kruse,  Tatjana, Lifka,  Richard, Lirot,  Eva, Pfarr,  Christian, Pfeiffer,  Alexander, Polifka,  Wolfgang, Schindler,  Nina, Venske,  Regula
Der Taunus, atemberaubend schönes und zugleich schauriges Mittelgebirge im Herzen Deutschlands. Neunzehn Krimiautoren durchstreifen Wälder voller Naturdenkmäler, erklimmen prominente Gipfel, erforschen weite Täler und geheimnisvolle Ortschaften. Sie spüren Mord- und Gruselgeschichten nach, jeder auf seine Weise, jeder an einem anderen Ort. In Schlangenbad, Eppstein und Glashütten wird gemeuchelt, Killer-Erdmännchen und Kaiserin Sissi, Bratwursterfinder und durchgeknallte Rentner treiben ihr Unwesen. Ob bei einem Gläschen Rheingauer Riesling, Wiesbadener Kochbrunnenwasser oder einem Oberurseler Urtrunk, Cornelia C. Anken, Horst Eckert, Karsten Eichner, Christiane Geldmacher, Almuth Heuner, Karr & Wehner, Wolfgang Kemmer, Michael Kibler, Alexander Köhl, Bernd Köstering, Susanne Kronenberg, Tatjana Kruse, Richard Lifka, Eva Lirot, Christian Pfarr, Alexander Pfeiffer, Wolfgang Polifka, Nina Schindler und Regula Venske bereiten Ihnen todsicher mit ihren Kurzkrimis ein mörderisches Vergnügen.
Aktualisiert: 2019-06-30
> findR *

Kein Weltuntergang

Kein Weltuntergang von Albrod,  Florian, Bergmann,  Elisa, Dombrowski,  Fabian, Ecker,  Magdalena, Fischer,  Eva, Ganster,  Jennifer Laurette, Höpflinger,  Anna-Katharina, Kossack,  Daniel, Kühl,  Cathrin, May,  Katjana, Pointecker,  Ingrid, Qorin, Rapp,  Michael, Ritter,  Vera, Simon,  Harald, Unger,  Markus, Wagner,  Markus
Wofür kämpfen Helden? Sechzehn Autorinnen und Autoren haben mit ihren Kurzgeschichten versucht, diese Frage zu beantworten. Die Welt geht in dieser Anthologie nicht unter, doch es gibt so viel mehr, worum es sich zu kämpfen lohnt. Manche ergreifen ihr Schwert aus Liebe, werden von Gier zu den Waffen getrieben oder kämpfen gegen die Dämonen in ihrem Inneren.
Aktualisiert: 2019-12-31
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Anthologie

Sie suchen ein Buch über Anthologie? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Anthologie. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Anthologie im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Anthologie einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Anthologie - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Anthologie, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Anthologie und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.