fbpx

Dem Himmel so nah. Vom Leben auf der Alm

Dem Himmel so nah. Vom Leben auf der Alm von Lipp,  Eva Maria, Schiefer,  Eva
Dem Himmel so nah sind die Sennerinnen während eines Almsommers in mehrerlei Hinsicht. Die Seehöhe der Almen ist da nur ein kleiner Teil davon. Viele andere Dinge in der Natur rund ums Almleben machen die Nähe zum Himmel aus. Die Arbeit einer Sennerin beginnt mit dem Erwachen des Tages und ihrer Arbeit in der Betreuung des ihr anvertrauten Viehs. Anschließend werden die frisch gewonnenen Produkte der Weiterverarbeitung zugeführt. Dem Himmel so nah ist die Sennerin im positivsten Sinne. Sie arbeitet und lebt mit und in der Natur, mit Demut und Wertschätzung dafür, was uns das Leben schenkt. Jede Sennerin ist bestrebt das ihr anvertraute Vieh, aber auch die Versorgung der Almgäste zu gestalten. Manche Unbill des täglichen Lebens wird wahrlich bestens gemeistert. Die Menschen, die auf der Alm leben, wohnen und arbeiten, geben ihr Bestes, um den Gesetzen der Natur zu folgen. Wenn das zu hütende Vieh gesund bleibt, keine Unwetter die Almen heimsuchen, alle Almgeher die Einkehr in der Almhütte genießen, dann ist man dem Herrgott dankbar. Dazu die strahlenden Augen der Gäste, wenn sie sich an den auf der Alm frisch zubereiteten Köstlichkeiten erfreuen, hergestellt aus dem, was auf der Alm produziert wird. Das alles macht das Almleben so richtig g schmackig. Das Glück, derart naturbelassene Lebensmittel zu sich zu nehmen, findet der Wanderer auf der Alm. Dies bewirkt bei Almbesuchern Zufriedenheit und Wohlbefinden. Ein Leben auf der Alm ist für viele eine unwiederbringbare Auszeit, auch wenn Arbeit damit verbunden ist. Dafür gibt es zur Belohnung leben und ruhen mit der Natur dem Himmel nah!
Aktualisiert: 2020-08-27
> findR *

Eigene Wege

Eigene Wege von Oblasser,  Theresia
Nach den Kindheits- und Jugenderinnerungen, die unter dem Titel »Das Köpfchen voll Licht und Farben Eine Bergbauernkindheit« erschienen sind, legt Theresia Oblasser hiermit den zweiten Teil ihrer Lebenserinnerungen vor. Im Jahr 1965 heiratet Theresia Oblasser einen Bergbauern. Die folgenden Jahre als Bäuerin und junge Mutter auf dem Brandstätthof nahe Taxenbach im Salzburger Unterpinzgau sind arbeitsreich. Wohnhaus und Stall werden renoviert, die Wirtschaftsweise muss modernen Erfordernissen angepasst werden. Zur Lebensmitte, als ihre Kinder eigene Wege gehen, sucht auch Theresia Oblasser nach neuen Herausforderungen Die Auseinandersetzung mit überkommenen Traditionen ebenso wie mit oberflächlichen Zeiterscheinungen ist ihr ein großes Anliegen. Der Besuch von Seminaren zu gesellschaftspolitischen und religiösen Fragen bestärkt sie in ihrem Bemühen um selbstständiges Denken und nachhaltiges Handeln, nicht zuletzt auch in Bezug auf ihre eigene Stellung als Bäuerin und als Frau. Theresia Oblasser beginnt zu schreiben und erschließt sich damit eine neue Welt. Sie arbeitet in Kulturinitiativen mit, engagiert sich in der Bergbauernvereinigung, setzt sich für die Einführung der Alterspension für Bäuerinnen ein, gründet mit anderen Frauen in der Region eine Schreibgruppe und hinterlässt Spuren weit über das eigene bergbäuerliche Anwesen hinaus.
Aktualisiert: 2020-07-10
> findR *

Ein Ausflug auf die Alm

Ein Ausflug auf die Alm von Flattinger,  Hubert, Penz,  Bine
Von viel frischer Luft und gutem Essen Die Alm als Lebensraum ist durchwegs positiv besetzt. Ihre ursprüngliche Bedeutung als hochliegende Sommerweide für Nutzvieh, damit das Gras im Tal wachsen, gemäht und im Winter als Heu verwendet werden kann, hat sie immer noch. Daneben ist sie zunehmend zu einem wichtigen Teil des Tourismus geworden. Zahlreiche Wanderwege und Mountainbike-Strecken führen zu Almen oder zumindest an ihnen vorbei und versprechen schöne Stunden am Berg, herrliches Essen inklusive. Almprodukte sind der Inbegriff besonders gut schmeckender Lebensmittel – die gesunde Lebensweise auf der Alm, das frische Futter aus jungem Gras und wilden Kräutern sowie die viele Bewegung, macht sich auch bei den Tieren bemerkbar und folglich bei den entsprechenden Erzeugnissen. Ein Wissen, auf das die Agrarmarketing Tirol in ihrem nun dritten Buch in ihrer Reihe über regionale Produkte fokussiert. Diesmal werden Luka und seine Mama bei ihrem Ausflug auf die Alm begleitet. Dort arbeitet nämlich Tante Sara. Und während Mama nach vollbrachtem Aufstieg die wunderbare Ruhe genießt und ein bisschen entspannt, erfährt Luka, was alles auf einer Alm so zu tun ist. Hier gilt es nicht nur Käse herzustellen, um die täglich gemolkene Milch haltbar zu machen, und die Tiere zu betreuen, sondern auch die Wege und Zäune instand zu halten sowie vorbeikommende Gäste zu bewirten. Ein ziemlich arbeitsreiches Leben, zuweilen auch ein einsames, vor allem bei Schlechtwetter, wenn es sonst niemanden auf den Berg zieht. Dennoch kann sich Tante Sara kaum einen schöneren Platz auf der Welt vorstellen. … dann spürst du vom Kopf bis zu den Zehen, wie schön es ist, auf der Welt zu sein Tipps: spannende Informationen, verpackt in eine feine Geschichte Bedeutung von Regionalität bei Lebensmitteln über Wissen zu verantwortungsbewusstem Handeln Kooperation mit der Agrarmarketing Tirol
Aktualisiert: 2020-08-24
> findR *

Kinderherz

Kinderherz von Strigl,  Daniela, Weiss,  Karolina
Der Firnenglanz der Berge und die Tiefe einer Kinderseele Das Mädchen Karolina wird auf der Alm groß. Sehr früh beginnt sie, ein Tagebuch zu führen. Sie schreibt über die Schönheit der Berge und Seen, über die Mühsal des Bergbauernlebens, die langen Arbeitsstunden, das Spiel mit den Geschwistern. Über Schneestürme mitten im Sommer, über die Gefahren durch herumziehende Räuberbanden. Detailgenau und faktentreu erzählt sie vom Alltag am Berg, von Arbeitsweisen und -gerät, vom Zusammensein mit der Familie, vom Essen und Trinken, von dem intimen Verhältnis zu Tieren. In schelmischem Ton berichtet sie von Gebräuchen und Ritualen, vom Leben eines Mädchens in einer Welt, die so nicht mehr existiert.
Aktualisiert: 2020-09-21
> findR *

Fernerluft und Kaaswasser

Fernerluft und Kaaswasser von Jaeger,  Georg
LEBEN UND ÜBERLEBEN IM "LAND IM GEBIRGE" IN FRÜHEREN ZEITEN Dieser reich illustrierte historische Streifzug durch das Tiroler Almleben früherer Jahrhunderte erzählt vom Existenzkampf der Menschen in der alpinen Hochweidestufe. Der Zeitraum zwischen 1560 und 1850, die sogenannte "Kleine Eiszeit", macht sich in Tirol durch eine markante Klimaverschlechterung bemerkbar. Auf den hochgelegenen Tiroler Almen wirkt sich diese härteren Bedingungen durch verspätete Viehauftriebe und verfrühte Almabtriebe besonders einschneidend aus. Immer wieder müssen hungernde Tiere aufgrund heftiger Schneefälle auf die für solche Notfälle vorgesehenen Schneefluchten und Notweiden getrieben werden. Exponiert gelegene Hochalmen in Gletschernähe können zum Teil überhaupt nicht mehr bestoßen werden. Die Klimaveränderung begünstigt zudem das Auftreten von Erdrutschen und die Bildung von Eisseen, was den Existenzkampf der Almbauern zusätzlich erschwert. Beim Arbeiten in der Hochweidestufe war das Almpersonal vielen Gefahren ausgesetzt; die Matrikelbücher berichten von zahlreichen Todesfällen durch Lawinenabgänge und Erfrieren, Abrutschen in steilem Gelände und Erschlagen werden sowie Blitzschlag. Aus dem Inhalt: - Mensch und Umwelt: Klimawandel und Kälteschock, Wärmemangel und Weidennutzung, Erdrutsche und Eisseen - Mensch und Gefahren: Staublawine und Steilgelände, Abgründe und Abstürze, Blitze und Bären - Mensch und Arbeit: Senner und Hirten, Grasrupfer und Wurzelgräber, Kraxenträger und Butterbettler - Mensch und Almleben: Die Nachbarländer Kärnten, Salzburg, Vorarlberg, Bayern und Schweiz in alten Ansichten
Aktualisiert: 2020-09-22
> findR *

Almgeschichten

Almgeschichten von Prugger,  Irene
FASZINIERENDE EINBLICKE IN DEN ALLTAG AUF DER ALM! Sehnsuchtsort Alm oder vielmehr Ort des kargen Lebens und der harten Arbeit? Die Schriftstellerin und Journalistin Irene Prugger hat Almen besucht und mit Menschen gesprochen, für die Almen zu ihren vorrangigen Lebens- und Erlebenswelten geworden sind. Vom Almauftrieb im Frühsommer über den Almabtrieb im Herbst bis hin zum winterlichen Skiausflug auf die Almhütte geht es im Jahresverlauf almauf, almab. Dabei entstehen interessante Geschichten über das Almleben und die "Alminger", die - so unterschiedlich sie auch sind - alle eines gemeinsam haben: Sie fühlen sich auf ihrer Alm sehr nah am Himmel. Aber auch von verregneten Sommern, verletzten Tieren und unsinnigen EU-Verordnungen können die Almleute berichten. - ein Lesebuch, das in eine andere Welt entführt - 31 Almporträts, mit Charme und Gefühl erzählt - faszinierende Einblicke in den Alltag auf der Alm - spannende Interviews mit vielen Hintergrundinformationen - stimmungsvolle Farbfotos Lassen Sie sich von den unterhaltsamen Geschichten inspirieren und in die schöne Welt der Almen verführen.
Aktualisiert: 2020-09-21
> findR *

Die Wetterherren und andere Erzählungen

Die Wetterherren und andere Erzählungen von Schweinberger,  Sabina
Nach meinem Schuleintritt im September 1938, als ich schreiben und lesen lernte, ist für mich alles so wesentlich geworden, was um mich geschah - nichts wollte ich vergessen, nichts sollte abhandenkommen. Also habe ich mit ersten linkischen Versuchen aufgeschrieben, was mir wichtig erschien - und das wurde dann zur Gewohnheit. Gut ist es - jetzt kann ich nach einem langen Leben die Geschichten erzählen, in denen die Wurzeln einer im Vergehen begriffenen Generation verankert sind, deren "Ausläufer" bis in die Gegenwart reichen und am Ende noch weit darüber hinaus ...
Aktualisiert: 2019-01-22
> findR *

Kinderherz

Kinderherz von Strigl,  Daniela, Weiss,  Karolina
Der Firnenglanz der Berge und die Tiefe einer Kinderseele Das Mädchen Karolina wird auf der Alm groß. Sehr früh beginnt sie, ein Tagebuch zu führen. Sie schreibt über die Schönheit der Berge und Seen, über die Mühsal des Bergbauernlebens, die langen Arbeitsstunden, das Spiel mit den Geschwistern. Über Schneestürme mitten im Sommer, über die Gefahren durch herumziehende Räuberbanden. Detailgenau und faktentreu erzählt sie vom Alltag am Berg, von Arbeitsweisen und -gerät, vom Zusammensein mit der Familie, vom Essen und Trinken, von dem intimen Verhältnis zu Tieren. In schelmischem Ton berichtet sie von Gebräuchen und Ritualen, vom Leben eines Mädchens in einer Welt, die so nicht mehr existiert.
Aktualisiert: 2019-12-04
> findR *

Auf der Alm

Auf der Alm von Kautzky,  Mathias
Das Dasein hoch oben, recht nah am Himmel, hat eine eigene Qualität. Die Almen sind heute noch Lebens- und Arbeitsraum von Menschen, die in Einklang mit Flora und Fauna leben. Betritt man diesen alpin-bäuerlichen Lebensraum, staunt man über den reichen Schatz lebendiger Geschichten. Eine Almsennerin, die die ländliche Entwicklung von der Petroleumlampe bis zur Solaranlage selbst mitgemacht hat, Prominente, die sich vor dem Erkanntwerden in der »Zivilisation« regelmäßig auf die Alm zurückziehen, »Stadtmenschen«, die auf der Alm gelernt haben, das Wesentliche vom Unwesentlichen zu unterscheiden.
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *

Der Wintersenner

Der Wintersenner von Schalen,  Ben
Ein Hirte beschließt, einen Winter allein und unbemerkt auf seiner Almhütte zu verbringen. Er will eine Auszeit nehmen, um der Schinderei bei der winterlichen Waldarbeit zu entrinnen und über sich und das Leben im Allgemeinen nachzudenken. Dass er dabei aber gründlich gestört wird, dafür sorgen zum einen extreme Wetterkapriolen, zum anderen aber vor allem auch die politisch unruhigen Zeiten während der Freiheitskämpfe in der Alpenregion, die ihre Schatten bis auf die entlegene Alm werfen und seinem Leben eine unerwartete Wendung bescheren.
Aktualisiert: 2017-06-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Almleben

Sie suchen ein Buch über Almleben? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Almleben. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Almleben im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Almleben einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Almleben - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Almleben, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Almleben und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.