fbpx

Familiales Scheitern

Familiales Scheitern von Schmidtke,  Oliver, Schroeder,  Frank
Der Film »The Shining« zeigt das Scheitern einer Familie, das in dem Versuch des Familienvaters gipfelt, Sohn und Ehefrau zu töten. In einer detaillierten Analyse der Filmdialoge und der visuellen Darstellungsmodi rekonstruieren die Autoren die familiale Interaktion. Dabei entwickeln sie eine explizit soziologische Filmanalyse und zeigen, welchen Beitrag diese für die Filmwissenschaft leisten kann.
Aktualisiert: 2022-05-10
> findR *

Handeln im Konflikt

Handeln im Konflikt von Schulze,  Heike
Mit der Kindschaftsrechtsreform von 1998 wurde eine neue Rechtsfigur ins Familiengericht eingeführt: die Verfahrenspflegschaft (Anwalt des Kindes) als eigenständige Vertretung der Kindesinteressen. Es herrschte jedoch von Anfang an Uneinigkeit über die praktische Durchführung: Sollte die Verfahrenspflegschaft eher im Sinne einer rein juristischen Parteivertretung gesehen werden, oder sollte sie auch psychosoziale Aspekte umfassen? Die vorliegende qualitativ-empirische Studie nähert sich dieser Frage aus verschiedenen Perspektiven: Sie untersucht die historische Wechselwirkung von Familie, Kindheit, das jeweils geltende Expertenwissen und das Familienrecht. Die gesellschaftlich-historische Perspektive wurde durch eine rechts- und professionssoziologische Perspektive ergänzt. Die Studie basiert auf der Auswertung von Rechtssprechungsdokumenten und Interviews (mit Verfahrenspflegern, mit Familienrichtern und Jugendamtmitarbeitern, mit betroffenen Kindern und Eltern). Zu mehreren Themenkomplexen ließen sich dabei empirisch fundierte Aussagen treffen: Kindschaftsrechtliche Verfahren bei Trennungen entsprechen nicht dem klassischen Rechtsverfahren, sondern dem Vermittlungstyp "Friedenstiftung". Sie sind durch die Verknüpfung von Druck und psychosozialen Elementen geprägt. Das Verfahrensziel liegt nicht primär darin, eine Entscheidung zu treffen. Vielmehr sollen bei den Elternteilen kinderzentrierte "Lern- und Veränderungsprozesse" initiiert werden. Kindschaftsrechtliche Verfahren bedürfen einer interdisziplinären Arbeitsteilung; die Verfahrenspflegschaft stellt mit ihrer juristisch-(psycho-)sozial-pädagogischen Konzeption ein neues Feld Sozialer Arbeit dar.
Aktualisiert: 2019-01-09
> findR *

Fahreignung neurologischer Patienten – Untersuchung am Beispiel der hepatischen Enzephalopathie

Fahreignung neurologischer Patienten – Untersuchung am Beispiel der hepatischen Enzephalopathie von Knoche,  Anja
Psychometrische Testverfahren oder eine fahrlehrerbegleitete Fahrprobe reichen oftmals nicht aus, um bei einer neurologischen Erkrankung ein Fehlverhalten im Straßenverkehr zu prognostizieren. Ein Ziel der vorliegenden Untersuchung war es daher, relevante Kriterien für die reale Fahrprobe bezüglich neuropsychologischer Funktionsstörungen im Rahmen von Testfahrten auf einem abgesperrten Gelände herauszuarbeiten und die Ergebnisse der Realfahrtleistung mit den Ergebnissen einer computerpsychometrischen Testbatterie zu vergleichen. Als Probandengruppe wurden Patienten mit hepatischer Enzephalopathie (HE) ausgewählt, da diese im frühen Krankheitsstadium die für viele neurologische Erkrankungen typischen Leistungsausfälle zeigen. Ab welchem Krankheitsstadium der HE mit neuropsychologischen Defiziten gerechnet werden muss, die eine Fahreignung ausschließen, ist bislang nicht geklärt und war daher Gegenstand der vorliegenden Untersuchung.
Aktualisiert: 2020-02-07
> findR *

Erziehungswissenschaftliche Diskurse über Räume der Pädagogik

Erziehungswissenschaftliche Diskurse über Räume der Pädagogik von Nugel,  Martin
Aus der Perspektive der von Foucault entwickelten Kritikform der Genealogie hinterfragt Martin Nugel elementare erziehungswissenschaftliche Raum-/Wissensordnungen kritisch und diskutiert Überlegungen zu einer zukünftigen Bewusstheit anthropologisch und bildungstheoretisch begründeter Produktionen des pädagogischen Raums. Welches Wissen über Raum wird in erziehungswissenschaftlichen Diskursen generiert? Welche Bedeutung haben solche Diskursformationen für eine pädagogische Raumtheorie und -praxis? Erziehungswissenschaftliches Raumwissen wird anhand einer wissenssoziologischen Diskursanalyse rekonstruiert und als gouvernementale Strategie interpretiert. Diese zielt direkt auf die Beherrschbarkeit der räumlichen Bedingungen pädagogischen Handelns (Objekt-Pol) und indirekt auf die Lenkung der pädagogischen Subjekte (Subjekt-Pol).
Aktualisiert: 2023-01-03
> findR *

Raum-zeitdynamische Prozesse

Raum-zeitdynamische Prozesse von Mariak,  Volker
Das soziale Problem der Drogenabhängigkeit hat sich in den vergangenen Jahren beständig verschärft. Die vorliegende Arbeit beinhaltet den Versuch, den Ausbreitungsprozess der Drogenabhängigkeit in Hamburg vermittels statistisch-mathematischer Prozessmodelle abzubilden und derart einen Einblick in die Mechanismen der epidemischen Entwicklung zu ermöglichen. Auf dieser Basis lassen sich in der Folge Programme zur Steuerung und Prävention erarbeiten. Die Prozessanlayse stellt sowohl auf den räumlichen als auch auf den zeitlichen Aspekt der epidemischen Entwicklung ab. Es werden somit Techniken der Querschnittstudie mit denen der Longitudinaluntersuchung zusammengeführt.
Aktualisiert: 2019-12-19
> findR *

Prognosemöglichkeiten zur Wirkung von Verkehrssicherheitsmaßnahmen anhand des Verkehrszentralregisters

Prognosemöglichkeiten zur Wirkung von Verkehrssicherheitsmaßnahmen anhand des Verkehrszentralregisters von Heinzmann,  H J, Schade,  F D
Untersucht werden Möglichkeiten, die Wirkungen geplanter Verkehrssicherheitsmaßnahmen, die am ,Faktor Mensch' ansetzen, anhand von Daten über Verkehrsverstöße aus dem VZR zu prognostizieren. Die Regel-, Sicherheits- und Partner-Orientierung des Verkehrsteilnehmers wird über sein Rechtsbewusstsein, über seine Fahrpraxis, über Bewährungsproben sowie abschreckende, verkehrserzieherische und verkehrseinschränkende Maßnahmen beeinflusst. Dies wirkt sich aus auf seine Vorbildfunktion sowie auf die Belastung, Behinderung, Belästigung, Gefährdung und Schädigung Anderer. Ein "Wirkungsmodell" stellt diese Zusammenhänge qualitativ dar. Für ein numerisches Modell fehlen heute noch weithin die empirischen Grundlagen zu den mathematischen Funktionsbeziehungen. Die prinzipielle Eignung der entwickelten Methode der computergestützten Simulation auf Basis von VZR-Daten kann im Test belegt werden. Allerdings sind die Ergebnisse erst bei großen VZR-Stichproben hinreichend stabil. Zur Demonstration werden in zwei fiktiven Beispielen die Auswirkungen rechtlicher Änderungen auf die Verkehrssicherheit im Wirkungsmodell detailliert durchgespielt. Die Studie zeigt, dass bei heutigem Kenntnisstand über die zugrunde liegenden Zusammenhänge nur spezielle, eng umrissene Prognosefragestellungen aussagekräftige Resultate erwarten lassen. Jedoch in Verbindung mit punktuell eingesetzten Expertenurteilen kann das Wirkungsmodell die Verlässlichkeit einer Prognose gegenüber herkömmlicher Praxis wesentlich steigern oder aber, wenn dabei eindeutige Resultate ausbleiben - auch dies ein wertvolles Ergebnis -, die Untersicherheit der Prognose und folglich die Fragwürdigkeit der geplanten Rechtsänderung offenbaren. Der Originalbericht enthält als Anhänge die Datengrundlage für die Segmentierung (1), die Bestimmung der Modellparameter "absolute und relative Häufigkeiten in der Stichprobe Referenzzugang 1995" (2 und 3), das Gesamtwirkungsmodell (4) sowie eine Darstellung der Instanzen, Institutionen und behördlichen Maßnahmen (5). Auf die Wiedergabe dieser Anhänge wurde in der vorliegenden Veröffentlichung verzichtet. Sie liegen bei der Bundesanstalt für Straßenwesen vor und sind dort einsehbar. Verweise auf die Anhänge im Berichtstext wurden beibehalten.
Aktualisiert: 2019-01-17
> findR *

Quantitative Methoden kompakt

Quantitative Methoden kompakt von Burzan,  Nicole
Befragung, Inhaltsanalyse oder Beobachtung – quantitative Methoden sind ein zentrales Werkzeug der empirischen Sozialforschung. Mit vielen anschaulichen Beispielen stellt Nicole Burzan diese Methoden vor. Gleichzeitig ordnet sie sie in den Forschungsprozess von der Operationalisierung des Themas über die Fallauswahl und Datenerhebung bis zur Datenauswertung ein. So erhalten die Leser/innen einen Überblick über die Methoden der Sozialforschung und können Forschungsergebnisse empirischer Studien kritisch hinterfragen. Ein Buch für BA-Studierende, die keine dicken Wälzer lesen, aber trotzdem alles Wichtige über quantitative Sozialforschung wissen wollen.
Aktualisiert: 2023-02-02
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Soziologie: Methoden der empirischen und qualitativen Sozialforschung auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Soziologie: Methoden der empirischen und qualitativen Sozialforschung aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Soziologie: Methoden der empirischen und qualitativen Sozialforschung? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Soziologie: Methoden der empirischen und qualitativen Sozialforschung bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Soziologie: Methoden der empirischen und qualitativen Sozialforschung auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Soziologie: Methoden der empirischen und qualitativen Sozialforschung

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Soziologie: Methoden der empirischen und qualitativen Sozialforschung in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Soziologie: Methoden der empirischen und qualitativen Sozialforschung auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Soziologie: Methoden der empirischen und qualitativen Sozialforschung Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Soziologie: Methoden der empirischen und qualitativen Sozialforschung nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.