fbpx

Erdoğan

Erdoğan von Anwar,  Mohamed, Dündar,  Can
Mit der gezeichneten Biografie von Recep Tayyip Erdoğan legen der Journalist Can Dündar und der Zeichner Mohamed Anwar einen Meilenstein der Graphic-Novel-Literatur. Für jeden Menschen wird klar, wie der türkische Präsident Erdoğan den Berg der Macht bestieg, was seine Interessen sind und wie er sie verfolgt. Die Entwicklungen in der heutigen Türkei werden nachvollziehbar, die Herausforderungen der türkischen Gesellschaft und die Schwierigkeiten im Umgang mit einem autoritären Machthaber, der sich in den Augen des italienischen Ministerpräsidenten, Mario Draghi, zu einem Diktator wandelte. Das Buch erklärt, es verurteilt nicht. Es ist ein Beitrag zur Aufklärung über die politische Türkei. Das Werk überrascht, fasziniert und ernüchtert.
Aktualisiert: 2021-10-15
> findR *

Mein Vater Franz Josef Strauß

Mein Vater Franz Josef Strauß von Strauß,  Franz Georg
Geliebt, gehasst, umstritten: Franz Josef Strauß erscheint auch mehr als 30 Jahre nach seinem Tod noch als überlebensgroße und extrem kontroverse Persönlichkeit. Sein Sohn Franz Georg erzählt, wie der Staatsmann aus Bayern wirklich war. Er zeichnet ein überraschendes Bild, das den Familienvater ebenso wie den Politiker ganz aus der Nähe zeigt.
Aktualisiert: 2021-10-15
> findR *

Die schwersten Stunden des Tages

Die schwersten Stunden des Tages von Kantelberg,  Regina
Indem uns die Autorin mit in ihre innere Gedankenwelt nimmt, lässt sie uns wichtige Erkenntnisse darüber gewinnen, welche Spätfolgen traumatische Erfahrungen in Kindheit und Jugend für das ganze weitere Leben haben können, aber sie lässt uns auch ahnen, welche Auswirkungen bestimmte Handlungen, Unterlassungen oder Haltungen der unter-schiedlichen Helfersysteme haben können. In dieser Hinsicht kann das Buch sogar wie ein Lehrbuch genutzt werden.
Aktualisiert: 2021-10-13
> findR *

Und noch ein Heimkind

Und noch ein Heimkind von Öhlschläger,  Detlef
In diesem Buch beschreibt Detlef Öhlschläger den Lebensweg seiner Kindheit und Jugend, die er aufgrund familiärer Umstände in einem streng christlich orientierten evangelischen Kinderheim, das von Diakonissen geführt wurde, bis zu seinem 19. Lebensjahr verbringen musste. In der Presse und in Büchern ist viel über Heimkinder, die im Zeitraum der 50ziger bis 90ziger Jahre des letzten Jahrhunderts einer Maßnahme der Jugendhilfe ausgesetzt waren, geschrieben worden, und selbst kommen meist nur die zu Wort, die von Missbrauch berichten können. In diesem Buch wird beschrieben, welche Umstände zu einer Heimunterbringung führten, und es wird die Zeit der 60ziger Jahre mit ihren Umbrüchen aus der Sicht eines Jugendlichen mit vielen Fragen an das Leben beleuchtet. Dieser erste Teil einer geplanten zweiteiligen Autobiografie beschreibt recht spannend, warmherzig und kritisch zugleich das Erwachsenwerden in einem Jungenheim mit christlichen Erzieherinnen, zeigt die innerliche Zerrissenheit zwischen Glauben und Verstehen und der Schwierigkeit, in einer kirchlich dogmatisch geprägten Umgebung die eigene Identität zu finden. Viele betroffene Heimkinder der o .a. Zeit haben ihre zahlreichen Biografien geschrieben mit den unterschiedlichsten Titeln, aufgrund dessen sich der Autor dieses Buches seinen Titel: Und noch ein Heimkind ausgesucht hat. Im Gegensatz zu vielen anderen beschriebenen Schicksalen, insbesondere denen von Kindern und Jugendlichen in der damaligen DDR, berücksichtigt der Autor dieses Buches auch Umstände, die trotz aller Widrigkeiten einer Heimunterbringung positiv sein konnten, wie z.B. die Förderung einer guten Bildung mit der Chance für ein gelungenes Leben.
Aktualisiert: 2021-10-13
> findR *

Totgesagte reden länger

Totgesagte reden länger von Breidenbach,  Reinhard, Reitzel,  Michael
Ein Mann beobachtet seine eigene Beerdigung. Wahrhaftig? Vielleicht träumt er es nur. Er hat mit seinen Grabrednern tausend Geschichten erlebt, die meisten ­davon unsterblich lehrreich. Der Mann ist Michael Reitzel, seit fünf Jahrzehnten quicklebendiger Anwalt und Politiker. Er schildert in diesem Buch, wie er bei seiner eigenen Trauerfeier eine Garde hochmögender, authentischer Personen der Zeitgeschichte sieht, die ihn liebten – oder hassten, schließlich wird nirgends infamer gelogen als bei Beerdigungen. Reitzel erinnert sich an wilde Schlachten der rheinland-pfälzischen Politik, an Leute wie Helmut Kohl, Rudolf Scharping oder Jockel Fuchs. Und er prangert in aller Schärfe Missstände an, die mit Geld zu tun haben, mit Gier und Eitelkeit. Auch Theologisches bleibt in ­seinen Betrachtungen nicht außen vor. An Reitzels Seite: Co-Autor Reinhard ­Breidenbach, in vier Jahrzehnten Journalismus gestählter Erklärer, Kommentator, Besänftiger oder – ­je nach Lage der Dinge – Einpeitscher.
Aktualisiert: 2021-10-13
> findR *

Vom Bankkaufmann zum Hundesitter

Vom Bankkaufmann zum Hundesitter von Moos,  Michael
Michael Moos, Jahrgang 1956, hat nach einer schwierigen Kindheit und Jugend, 1975 den Beruf des Bankkaufmanns gelernt. Bei einer Umstrukturierung ist er 1991 bei der Bank ausgeschieden. 1993 hat er sich als Hundesitter selbständig gemacht. Damit begann ein langjähriger Existenzkampf. Michael Moos erzählt in diesem Buch, wie sich sein Leben seit seiner Kindheit bis heute entwickelt hat.
Aktualisiert: 2021-10-12
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Biographien, Autobiographien auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Biographien, Autobiographien aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Biographien, Autobiographien? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Biographien, Autobiographien bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Biographien, Autobiographien auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Biographien, Autobiographien

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Biographien, Autobiographien in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Biographien, Autobiographien auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Biographien, Autobiographien Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Sachbücher: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Biographien, Autobiographien nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.