fbpx

Grundlagen des Kostenrechts – RVG

Grundlagen des Kostenrechts – RVG von Scherer,  Michael
Jetzt das reformierte Kostenrecht nach KostRÄG 2021 perfekt beherrschen! Eine gute Ausbildung ist Gold wert – denn aus ausgezeichneten Auszubildenden werden später auch ausgezeichnete ReFa-Fachkräfte. Wenn Sie als Rechtsanwalt Ihre Auszubildenden beim komplexen Thema Kostenrecht unterstützen wollen, dann nutzen Sie am besten „Grundlagen des Kostenrechts – RVG", das kombinierte Lehr-, Nachschlage- und Übungsbuch für alle, die einen fundierten und didaktisch sinnvollen Einstieg in das RVG suchen. Damit die Rechnungstellung in Ihrer Kanzlei reibungslos verläuft! Die vollständig aktualisierte 19. Auflage von „Grundlagen des Kostenrechts – RVG" berücksichtigt neben der umfassenden aktuellen Rechtsprechung seit dem 2. KostRMoG alle gebühren- und kostenrechtlichen Änderungen durch das Kostenrechtsänderungsgesetz 2021 – KostRÄG 2021, die diese Auflage zwingend erforderlich machen. Ferner führt das Gesetz zur Verbesserung des Verbraucherschutzes im Inkassorecht, das zum 1. Oktober 2021 in Kraft tritt und insbesondere die Geschäftsgebühr und die Einigungsgebühr neu regelt, zu erheblichen Änderungen im Buch. So werden Ihre Azubis fit in den Grundlagen des Kostenrechts! Die Rechnungsstellung nach den Richtlinien des RVG gehört zu den täglich wiederkehrenden Aufgaben, die in einer Rechtsanwaltskanzlei anfallen. Und auch wenn es banal klingt: Ohne Rechnung kein Honorar! Deshalb sollten Sie als Anwalt großen Wert darauf legen, dass Ihre ReFa-Fachangestellten schon in der Ausbildung das Thema sicher beherrschen. Das gelingt am besten, wenn Sie den Kenntnissen des Kostenrechts bei Ihren Auszubildenden von Anfang an eine hohe Priorität einräumen. Unterstützung bekommen Sie dabei wie immer vom Deutschen Anwaltverlag: Mit der 19. Auflage des Bestsellers „Grundlagen des Kostenrechts - RVG" von Michael Scherer. Bestens geeignet für Berufsschule und die innerbetriebliche Ausbildung Michael Scherer hat die Erfahrung seiner langjährigen Lehrtätigkeit in ReNo-Fachklassen in sein Buch einfließen lassen. Deshalb hat er seine besondere Aufmerksamkeit auf eine anschauliche Darstellung des nicht immer leichten Stoffes gerichtet. Das Ziel dabei ist, dem Anfänger den Einstieg in diese Materie zu erleichtern, aber auch dem schon Fortgeschrittenen Hinweise für seine praktische Tätigkeit zu geben. Das Buch enthält deshalb auch eine Vielzahl von Beispielen und Übungsaufgaben von unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Es folgt dem Aufbau des RVG – das erleichtert die Suche nach bestimmten Erläuterungen und das Nachschlagen im Buch. Schnelles Nachschlagen und Finden garantiert – dank sinnvoller Gliederung Wichtige Themen wie zum Beispiel das Mahnverfahren, die Gebührenanrechnung oder die Zwangsvollstreckung werden in eigenen Kapiteln ausführlich behandelt. Daraus ergibt sich diese sinnvolle und in der Praxis bewährte Gliederung: • Grundlagen des Kostenrechts • Die Grundlagen des RVG • Die Grundlagen der Bewertung • Außergerichtliche Tätigkeiten • Anwaltliche Aufforderungsschreiben • Die Gebühren im Mahnverfahren • Bürgerliche Rechtsstreitigkeiten • Zwangsvollstreckung und ähnliche Tätigkeiten • Gebühren bei Prozesskosten- und Beratungshilfe(§§ 44 bis 59 RVG) • Die Gebühren in Strafsachen und in Bußgeldverfahren (Teile 4 und 5 VV RVG) • Die Gebühren in Ehe- & anderen Familiensachen • Die Grundlagen des GKG und des FamGKG „Grundlagen des Kostenrechts - RVG" harmoniert hervorragend mit den individuellen handlungsorientierten Lernarrangements der Berufsschulen und der innerbetriebliche Ausbildung in den Rechtsanwaltskanzleien nach dem Ausbildungsrahmenplan. Ihre Auszubildenden werden somit von Anfang an zu echten Experten des Kostenrechts ausgebildet – und Sie profitieren davon! Das einzigartige Buch zum Thema Kostenrecht mit Übungsaufgaben und Lösungen Was dieses Buch so einzigartig macht und von allen anderen Büchern zum gleichen Thema unterscheidet, sind die vielen Übungsaufgaben mit Lösung zur Selbstkontrolle. Bei den Übungsaufgaben wird bewusst darauf verzichtet, den vollständigen Lösungsweg zu den einzelnen Aufgaben anzugeben, um den Lernerfolg nicht zu gefährden. Stattdessen werden zur Selbstkontrolle jeweils die Endergebnisse der Aufgaben einschließlich der Umsatzsteuer und die zur Lösung zu prüfenden Paragrafen und Nummern angegeben. Somit ist es die erste Wahl, für alle, die die Grundlagen des Kostenrechts sicher beherrschen und anwenden wollen, egal ob Berufseinsteiger, Rechtsanwälte, Rechtsfachwirte, Quer- oder Wiedereinsteiger. Wichtige Information für Lehrer und Berufsschulen: Wir gewähren Rabatt auf Bestellungen von Klassensätzen und Einzelexemplaren. Bitte geben Sie hierzu im Feld "Bemerkung" an, an welcher Schule Sie tätig sind. Kaufen Sie auch das passende Lösungsheft für Lehrkräfte: www.anwaltverlag.de/scherer-loesungen! ReNoSmart: Dieser Titel ist auch enthalten in ReNoSmart, der neuen Online-Bibliothek für Kanzlei- und Notariatsmitarbeiter. ReNoSmart bietet Ihnen geballtes Wissen aus über 75 Fachbüchern und 9 Periodika. Mehr erfahren Sie unter www.renosmart.de!
Aktualisiert: 2021-09-13
> findR *

Ärztliche Offenbarungspflichten bei Behandlungsfehlern

Ärztliche Offenbarungspflichten bei Behandlungsfehlern von Franke,  Gesa
Im Zuge der Kodifizierung des Patientenrechtegesetzes im Februar 2013 normierte der Gesetzgeber in § 630c Abs. 2 Satz 2 BGB eine vertragliche Offenbarungspflicht des Behandelnden und ergänzte diese in § 630c Abs. 2 Satz 3 BGB um ein sog. Beweisverwendungsverbot. Dieser Regelungskomplex wurde innerhalb des rechtswissenschaftlichen Diskurses als eine der wenigen sachlichen Innovationen, die mit der Kodifizierung des Patientenrechtegesetzes einhergingen, gewertet. Das vorliegende Buch analysiert die konkrete Ausgestaltung der überaus kontrovers diskutierten Normierung und bettet sie in den Gesamtkontext fehlerbezogener Auskunfts- und Informationspflichten ein. Das Werk beleuchtet zudem die Frage, inwiefern über § 630c Abs. 2 Satz 2 BGB hinausgehende ärztliche (Fehler-)Offenbarungspflichten nach geltender Rechtslage existieren und zeigt rechtspolitische Ideen und Anreize zur Effektivierung der Offenbarungspflicht auf.
Aktualisiert: 2021-09-21
> findR *

Ärztliche Offenbarungspflichten bei Behandlungsfehlern

Ärztliche Offenbarungspflichten bei Behandlungsfehlern von Franke,  Gesa
Im Zuge der Kodifizierung des Patientenrechtegesetzes im Februar 2013 normierte der Gesetzgeber in § 630c Abs. 2 Satz 2 BGB eine vertragliche Offenbarungspflicht des Behandelnden und ergänzte diese in § 630c Abs. 2 Satz 3 BGB um ein sog. Beweisverwendungsverbot. Dieser Regelungskomplex wurde innerhalb des rechtswissenschaftlichen Diskurses als eine der wenigen sachlichen Innovationen, die mit der Kodifizierung des Patientenrechtegesetzes einhergingen, gewertet. Das vorliegende Buch analysiert die konkrete Ausgestaltung der überaus kontrovers diskutierten Normierung und bettet sie in den Gesamtkontext fehlerbezogener Auskunfts- und Informationspflichten ein. Das Werk beleuchtet zudem die Frage, inwiefern über § 630c Abs. 2 Satz 2 BGB hinausgehende ärztliche (Fehler-)Offenbarungspflichten nach geltender Rechtslage existieren und zeigt rechtspolitische Ideen und Anreize zur Effektivierung der Offenbarungspflicht auf.
Aktualisiert: 2021-09-21
> findR *

Sichere Lagerung gefährlicher Stoffe

Sichere Lagerung gefährlicher Stoffe von Arenz,  Thomas, Müller,  Norbert
Der Leitfaden gibt eine Übersicht über die bei der Lagerung gefährlicher Stoffe in Betracht zu ziehenden Vorschriften. Ein zweiter praxisorientierter Teil ermöglicht anhand von zahlreichen Checklisten und Tabellen eine schnelle Entscheidungsfindung und hilft alle Anforderungen und gesetzlichen Pflichten zu erfüllen. Im Download sind Checklisten zur Anwendung der TRGS 510 und TRGS 800 zu finden. Diese Neuauflage berücksichtigt die Neufassung der TRGS 510 vom Dezember 2020.
Aktualisiert: 2021-09-09
> findR *

Insolvenzordnung (InsO)

Insolvenzordnung (InsO) von Bauch,  Rüdiger, Bäuerle,  Elke, Baumert,  Andreas J., Beck,  Andreas, Becker-Schnurr,  Manuela C., Blümle,  Holger, Böhm,  Volker, Bra,  Peter de, Braun,  Eberhard, Buck,  Stefano, Bünning,  Ralph, Bußhardt,  Harald, Delzant,  Ellen, Dithmar,  Thomas, Dömmecke,  Thomas, Dugué,  Ronan, Ehret,  Patrick, Esser,  H. Philipp, Fehl-Weileder,  Elske, Fendel,  Roland, Frank,  Achim, Haffa,  Dietmar, Hartwig,  Tobias, Herzig,  Dirk, Hirte,  Tobias, Honert,  Alessandro, Josko de Marx,  Alexandra, Kroth,  Harald, Lojowsky,  Michael, Ludwig,  Stefan, Meyer,  Christian, Miglietti,  Oksana, Pehl,  Dirk, Riggert,  Rainer, Salm-Hoogstraeten,  Constantin Graf, Sorg,  Christoph, Specovius,  Detlef, Tashiro,  Annerose, Weber,  Ludwig J., Wolf,  Bertram
Aktualisiert: 2021-09-09
> findR *

Gerichts- und Notarkostengesetz

Gerichts- und Notarkostengesetz von Bengel,  Manfred, Bormann,  Jens, Diehn,  Thomas, Fackelmann,  Christian R., Gläser,  Stefanie, Heyl,  Christoph, Klüsener,  Werner, Korintenberg,  Werner, Lauktien,  Sigrid, Otto,  Klaus, Reimann,  Wolfgang, Schneider,  Hagen, Schwarz,  Henning, Sikora,  Markus, Storch,  Michael, Thamke,  Bernd, Tiedtke,  Werner, Wilsch,  Harald
Zum Werk Dieser bewährte Standardkommentar für das Kostenrecht informiert ausführlich über alle wichtigen Themen und gibt Antworten auf die praktisch relevanten Fragen. Verarbeitet sind die aktuelle Reformgesetzgebung, neueste Rechtsprechung sowie die gesamte kostenrechtliche Literatur. Vorteile auf einen Blickdas Traditionswerk zum GNotKGdie umfassende Kommentierungaktuell mit allen Reformen Zur Neuauflage Anlass für die 22. Auflage ist das Kostenrechtsänderungsgesetz 2021. Inhalt ist eine lineare Anhebung der Wertgebühren nach der Gebührentabelle A des GNotKG um 10%. Ferner werden die Gerichtsgebühren für Betreuungen und Nachlasspflegschaften teils deutlich angehoben. Nicht erhöht werden die Gebühren nach Tabelle B, insbesondere zu Grundbuch- und Nachlasssachen. Gesenkt werden die Gebühr für die Erzeugung von strukturierten Daten (XML), da der Aufwand durch die Automatisierung sinkt. Neu eingeführt wird eine Festgebühr für die Amtsannahmebestätigung der Testamenstamentsvollstrecker. Infolge einer Anpassung an das WEMoG wird die Gebühr für gleichzeitig eingetragene Sondernutzungsrechte gedeckelt. Allgemein führt das KostRÄG zu einer Harmonisierung der verschienenen Kostengesetze: für gleiche Sachverhalte sollen künftig gleiche Gebühren anfallen. Eingearbeitet sind ferner die gesetzlichen Änderungen durch das Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz. Der Anhang zu den Gerichtskostenbefreiungen nach den Nebengesetzen zur Freiwilligen Gerichtsbarkeit wurde ebenfalls aktualisiert. Zielgruppe Für Richterschaft, Rechtsanwaltschaft, Notariat, Rechtspflege, Bezirksrevisoren, Kostenbeamte, Bürovorsteher, Gerichtsvollzieher, Rechtsanwaltsfachangestellte, Sachverständige.
Aktualisiert: 2021-09-17
> findR *

Makler-Weiterbildung

Makler-Weiterbildung von Pachowsky,  Reinhold
Aus- und Weiterbildungsbuch (6. Auflage) für Immobilienmakler*innen zur Qualifizierung und Erfüllung der gesetzlichen Weiterbildungspflicht. Die Inhalte entsprechen exakt dem gesetzlichen Anforderungsprofil 1A für Immobilienmakler, welches vom Autor verständlich und praxisnah kommentiert ist. Der Inhalt ist ferner durch weitere maklertypische Bereiche mit Bonuslektionen ergänzt. Schwerpunkt des Buchs ist zweifellos das neue Maklerrecht mit dem Bestellerprinzip (auch) beim Immobilienkauf, das die gesamte Provisionsmethodik verändert. Dieses Buch ist auch die Grundlage für einen preiswerten Onlinekurs des Immobilien-Instituts.de mit Urkunde und Bestätigung der erforderlichen 20 Lernstunden.
Aktualisiert: 2021-09-09
> findR *

Immobilienbewertung – Marktdaten und Praxishilfen

Immobilienbewertung – Marktdaten und Praxishilfen von Sprengnetter,  Hans O
Nur mit geeigneten Marktdaten können Sie sicher Immobilien bewerten. Doch was tun, wenn Ihr örtlicher Gutachterausschuss diese Daten nicht komplett ableitet? Die vier Bände „Marktdaten und Praxishilfen“ enthalten alles, was Sie für Ihre Bewertungen brauchen. So erhalten Sie mit Sprengnetters „Marktdaten und Praxishilfen“ u. a. Daten, die aus ständigen bundesweiten Marktbeobachtungen und Auswertungen durch die Sprengnetter-Marktforschung in wissenschaftlichen Studien untersucht und abgeleitet werden. Neben den bundesweit anwendbaren Daten, wie z. B. Sachwertfaktoren oder Liegenschaftszinssätzen, finden Sie aber auch die wichtigsten Rechtsgrundlagen, die bei Bewertungen zu beachten sind. Formularvordrucke für Verkehrs- und Mietwertgutachten oder Sachverständigenverträge und Honorarrechnungen ergänzen die seit 1986 praxiserprobte Loseblattsammlung. Sie werden mit einem vierteljährlichen Aktualisierungsservice stets auf dem Laufenden gehalten. Die mit diesen Informationen aufgefüllte „kleine Schatztruhe“ für Bewertungssachverständige kann Ihnen dadurch einiges mehr bieten als vergleichbare Werke anderer Anbieter: So erfahren Sie beispielsweise auch, dass zu Wohnzwecken genutzte Mühlengrundstücke im Außenbereich im Durchschnitt 50 Prozent höhere Kaufpreise erzielen als Einfamilienhäuser im Innenbereich mit vergleichbarem Substanzwert; dass für eine erforderliche Badsanierung in einer mittelgroßen deutschen Stadt lediglich 80 bis 90 Prozent der Sanierungskosten wertmindernd angesetzt werden sollten; oder auch, wie sich ein Vorkaufsrecht auf den Verkehrswert einer Immobilie auswirkt. Und das sind nur drei der unzähligen Schätze, die Sie als Leser der „Marktdaten und Praxishilfen“ erwartet! Inhalt: • anwendungsorientierte Zusammenstellung von Gesetzen, Verordnungen, Richtlinien (z.B. BauGB, ImmoWertV, WertR, WoLfV, EnEV, JVEG usw.) • erforderliche Daten der Wertermittlung, Tabellen (z.B. Normalherstellungskosten, Sachwertfaktoren, Liegenschaftszinssätze, Sterbetafeln, Barwertfaktoren, Indexreihen usw.) • Formulare / Schemata / Abbildungen (z.B. Formulare für Gutachtenerstellung, Verträge und Rechnungen) Vorteile: • alle für die tägliche Arbeit benötigten Informationen übersichtlich gebündelt in einem Werk • Daten werden durch ständige bundesweite Marktbeobachtungen und Auswertungen abgeleitet und praxisgerecht dargestellt • ständige Aktualität durch vier Ergänzungslieferungen
Aktualisiert: 2021-09-09
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Recht: Sonstiges auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Recht: Sonstiges aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Recht: Sonstiges? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Recht: Sonstiges bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Recht: Sonstiges auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Recht: Sonstiges

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Recht: Sonstiges in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Recht: Sonstiges auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Recht: Sonstiges Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Recht: Sonstiges nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.