fbpx

Studienbuch Lernbeeinträchtigungen

Studienbuch Lernbeeinträchtigungen von Einhellinger,  Christine, Ellinger,  Stephan, Hechler,  Oliver, Köhler,  Anette, Ullmann,  Edwin
Die Autorinnen und Autoren des vorliegenden Studienbuches haben es sich zur Aufgabe gemacht, die verschiedenen Themenfelder und Aspekte von Lernbeeinträchtigungen aufzugreifen und diese skizzenhaft im Überblick und zugleich ausreichend informativ im Detail nachzuzeichnen. Zu allen relevanten Problemfeldern sind weiterführende Literaturhinweise aufgeführt, die zum vertiefenden Weiterlesen und Studieren einladen. Zusammenfassende Wiederholungsfragen in jedem Kapitel helfen beim Fokussieren der zentralen Inhalte. Das Buch ist in zwei Teile gegliedert. Die Kapitel in Teil I dienen als Einführung in verschiedene Themenbereiche: ein grundlegender Überblick zur wissenschaftlichen Diskussion in Zusammenhang mit Lernbeeinträchtigungen, zur Didaktik bei Lernbeeinträchtigungen, zur Testtheorie in der Sonderpädagogik und zum Zusammenhang zwischen Sozialisationsbedingungen und Lernen. Weiterhin finden sich einführende Texte zum sonderpädagogischen Praktikum und zum wissenschaftlichen Arbeiten im Studium. Teil II des Buches beinhaltet Informationen zu spezifischen Störungsbildern, die bei Schülerinnen und Schülern im Förderschwerpunkt Lernen vorkommen: Lese-Rechtschreibschwäche, ADS/ADHS und Dyskalkulie. Konkrete Anregungen zur Förderung des Schriftspracherwerbs unter erschwerten Bedingungen und zur Förderung der Metakognitionen im Rahmen von Gruppenpsychotherapie vervollständigen diese Ausführung. Die Beiträge sind von Christine Einhellinger, Stephan Ellinger, Oliver Hechler, Anette Köhler und Edwin Ullmann.
Aktualisiert: 2021-08-04
> findR *

Facilitated Communication – Interaktionsanalysen bei einer kontrovers diskutierten Methode

Facilitated Communication – Interaktionsanalysen bei einer kontrovers diskutierten Methode von Janz,  Frauke, Klauß ,  Theo
Die Entdeckung der ‚Gestützten Kommunikation’ (Facilitated Communication, FC) begründete große Hoffnungen. Vor allem Menschen mit autistischem Verhalten schienen nun plötzlich auf einem Niveau kommunizieren zu können, das zuvor unerreichbar war. Bald jedoch belegten wissenschaftliche Studien die Schwierigkeit, diese unerwarteten Leistungen unabhängig von der ‚stützenden’ Person zu replizieren. Seither wird FC sehr kontrovers diskutiert: Zeigen kommunikationsbeeinträchtigte Menschen mit dieser Unterstützung, was sie können, oder werden sie von den Stützpersonen wie Marionetten und ohne erkennbaren eigenen Willen ferngesteuert? Bislang fehlten wissenschaftliche Studien zur Interaktion zwischen gestützter und stützender Person, in denen erforscht wird, was beim Stützprozess tatsächlich geschieht. Dieses Buch, das auf den Ergebnissen des Forschungsprojektes „Kommunikationsanalysen zur Facilitated Communication bei Menschen mit Autismus“ (KAFCA) basiert, gibt Antworten auf folgende Fragen: Wie interagieren die beiden Kommunikationspartner bei FC? Gibt es bei bildgenauen Videoanalysen Hinweise darauf, ob und wie die Stützperson steuernd in den Schreibprozess beim FC-Nutzer eingreift? Ist bei der FC-Interaktion ein eigenes Interesse der Nutzer zu erkennen, oder reagieren sie nur fremdgesteuert auf Impulse und Anregungen ihrer Stützpersonen? Damit wird ein wesentlicher Beitrag zum Verständnis und zur Bewertung der Facilitated Communication geleistet. Das Projekt KAFCA wurde von der Pädagogischen Hochschule Heidelberg gefördert.
Aktualisiert: 2019-01-08
> findR *

Freizeit inklusive

Freizeit inklusive von Greving,  Heinrich, Markowetz,  Reinhard
"Freizeit" ist für Menschen mit Behinderung ein ebenso relevantes Anliegen wie für nicht behinderte Menschen. Sie stellt ein großes Potential zur individuellen Lebensqualität dar, hilft das Grundrecht auf eine umfassende gesellschaftliche Teilhabe zu sichern und fördert die Chancengleichheit. Unter dieser mehrfachen Perspektive fasst der Band die wissenschaftlichen und praktischen Erkenntnisse zur Freizeit im Leben von Menschen mit Behinderung zusammen. An sozialintegrativen Praxisbeispielen wird dargestellt, wie Freizeit mit und ohne Assistenz für Menschen mit Behinderungen gelingen kann.
Aktualisiert: 2023-01-02
> findR *

Das Mundwerk

Das Mundwerk von Mols,  Doris, Struck,  Veronika
Die mimischen und orofazialen Muskeln werden detailliert beschrieben und erstmals in Fotos farbig markiert dargestellt.40 neue Spiele für die Artikulationstherapie und zur Vorbereitung der Myofunktionellen Therapie (nach Schlaffhorst-Andersen und Garliner) werden vorgestellt, die zeigen, wie mit diesen Muskeln übend umgegangen werden kann. Dies sichert mit Spiel und Spaß den Erfolg der Therapie.Sehr viele Fotos erleichtern das Verständnis der Spiele und wirken motivierend. Sie regen zu weiteren Ideen an und helfen, die eigene Kreativität des Therapeuten zu entfalten.Um die Zusammenarbeit zu erleichtern, finden sich im hinteren Teil des Buches Kopiervorlagen mit Informationsbögen für die Eltern und Übungsaufgaben für den Alltag.Im Gegensatz zum Buch “Atem-Spiele” führt dieses Buch zu einem differenzierten Training der orofazialen Muskulatur.Ein Buch für alle, die Spiel und Spaß in der Artikulationstherapie und zur Vorbereitung der Myofunktionellen Therapie suchen.
Aktualisiert: 2021-02-25
> findR *

Was kommt nach der Schule?

Was kommt nach der Schule? von Küchler,  Matthias
Diese Dissertation bietet mit der Verschränkung von theoretischer Diskussion und Zusammenstellung praktischer Verfahrensweisen und Arbeitsmaterialien ein integriertes, praxistaugliches Konzept zur schulischen Vorbereitung auf das Leben. Neben dem Lebensfeld Arbeit und Beruf stehen weitere zentrale Lebens- und Erfahrungsbereiche: Identität, Mobilität, Wohnen, Partnerschaft, Freizeit und Gemeinde. Die in den Schulen erfassten Erfahrungen und Arbeitsformen sind wie folgt systematisiert: • Schulentwicklungsprozesse • Kommunikation mit Eltern und Familien • Integrale Vorbereitung auf sieben relevante Bereiche des nachschulischen Lebens • Schülerzentrierte Planung • Adäquater Unterricht • Regionale Kooperationsstrukturen • Qualitätssicherung und -management Kooperation mit dem ATHENA Verlag Oberhausen.
Aktualisiert: 2020-06-03
> findR *

Körperbehindertenpädagogik

Körperbehindertenpädagogik von Lelgemann,  Reinhard
Die Gestaltung möglichst inklusiver Lebens- und Lernbedingungen steht momentan im Vordergrund der Diskussionen in der Körperbehindertenpädagogik. Ebenso werden innerhalb der didaktischen Theorieentwicklung seit einigen Jahren vor allem die Gemeinsamkeiten der didaktischen Konzepte betont. Spezifische Beeinträchtigungen körper- und mehrfachbehinderter Schüler können dabei in den Hintergrund geraten. Themen wie Diagnostik, notwendige Unterstützungsleistungen aufgrund spezifischer Beeinträchtigungen, die Bedeutung von Therapie, Pflege oder struktureller Bedingungen werden kaum als relevante didaktische Aspekte aufgegriffen. Das Buch verknüpft sowohl die allgemeinen als auch die spezifischen Facetten einer Didaktik innerhalb der Körperbehindertenpädagogik miteinander. Orientiert an der gegenwärtigen Situation körper- und mehrfachbehinderter Schüler in spezialisierten und integrativen Schulen behandelt der Autor didaktische und unterrichtliche Fragen und Handlungsfelder umfassend. Dabei orientiert er sich an der Realisierung bestmöglicher individueller Bildungs- und Entwicklungschancen aller Schüler unabhängig vom Lernort.
Aktualisiert: 2023-01-02
> findR *

Bedeutungserfassung als sprachliche Tätigkeit

Bedeutungserfassung als sprachliche Tätigkeit von Gegner,  Ursula
Der Hör- Sprachgeschädigte ist in die Gesellschaft integriert, indem er mit ihren Mitgliedern handelnd und sprachlich in «Verkehr» tritt und mit der Sprache Weltbild, Normen und Werte der Gemeinschaft übernimmt und internalisiert. Neuere sprachpsychologische Erkenntnisse in bezug auf die Rückkopplung von äusserer Tätigkeit, Sprache und den inneren Prozessen werden in vorliegender Untersuchung aufgegriffen, analysiert und auf ihre Brauchbarkeit in der Hör- Sprachgeschädigtenpädagogik überprüft.
Aktualisiert: 2019-12-19
> findR *

Sensomotorische Lebensweisen

Sensomotorische Lebensweisen von Mall,  Winfried
Dieses Werkheft richtet sich an Leser, die in ihrem Alltag mit Menschen mit geistiger Behinderung zu tun haben, beruflich oder privat. Oft stellt sich die Frage, wie ihr Verhalten zu verstehen ist, warum sie manches einfach nicht lernen, weshalb erzieherische Versuche häufig scheitern. Das Buch soll helfen, genau zu sehen, worin die "geistige Behinderung" einer Person besteht, wie ihre Voraussetzungen sind, um sich in der Welt, wie auch im eigenen Körper zurechtzufinden. In der direkten Auseinandersetzung mit ihnen geht es darum begreifen und beschreiben zu lernen, wie sie sich und ihre Umwelt erleben, mit welchen Fähigkeiten und Defiziten - verglichen mit uns "nichtbehinderten" Menschen - sie ihre Lebensprobleme zu bewältigen suchen. Zentrales Thema ist das sensomotorische Fundament der Intelligenzentwicklung, der durch Sinne und Bewegung vermittelten Grundlage unserer Fähigkeit, "sinnvoll" mit uns und unserer Umwelt umzugehen, unser Leben zusammen mit unseren Mitmenschen möglichst befriedigend zu gestalten. Es geht also auch um das, was wir mit geistig behinderten Menschen gemeinsam haben. Das Buch will auch ohne den Hintergrund einer pädagogischen oder psychologischen Ausbildung verständlich sein. Dazu sollen auch die zahlreichen Vorschläge für praktische Übungen dienen, die der Leser mit sich selbst oder in einer kleinen Gruppe durchführen kann. Eine detaillierte Sammlung von Beobachtungsfragen zu allen Aspekten der sensomotorischen Entwicklung sowie eine Zusammenstellung praktischer, alltagsnaher Übungsmöglichkeiten sollen die Übertragung in die Praxis erleichtern.
Aktualisiert: 2019-01-08
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Pädagogik: Sonderpädagogik auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Pädagogik: Sonderpädagogik aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Pädagogik: Sonderpädagogik? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Pädagogik: Sonderpädagogik bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Pädagogik: Sonderpädagogik auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Pädagogik: Sonderpädagogik

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Pädagogik: Sonderpädagogik in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Pädagogik: Sonderpädagogik auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Pädagogik: Sonderpädagogik Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Pädagogik: Sonderpädagogik nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.