fbpx

Der Bartgeier

Der Bartgeier von Baumgartner,  Hansjakob, Hegglin,  Daniel, Lörcher,  Franziska, Weyrich,  Hansruedi
30 Jahre erfolgreiche Bartgeier-Auswilderung: die große Monografie zum Jubiläum Porträt eines der faszinierendsten Greifvögel Mitteleuropas Vogelfotografie in atemberaubender Qualität: Bilder des Naturfotografen Hansruedi Weyrich Als «Lämmergeier» verhasst, hatte es der Bartgeier in den vergangenen Jahrhunderten nicht leicht: Er wurde mit allen Mitteln gejagt und schlussendlich ausgerottet. Heute wissen wir, dass sich der Bartgeier nicht von Lämmern ernährt, sondern fast ausschließlich von Knochen. In den 1970er-Jahren begannen enthusiastische Bartgeierfreunde, die Wiederansiedlung zu organisieren; 1991 wurde die erste Auswilderung in der Schweiz unternommen. Heute, 30 Jahre später, steht fest, dass die Auswilderung von Bartgeeiern eines der erfolgreichsten Auswilderungsprojekte im Alpenraum ist. Ein Grund zum Feiern und für eine aktuelle Monografie über den größten Vogel des Alpenraums.
Aktualisiert: 2020-10-26
> findR *

Libellen Europas

Libellen Europas von Dijkstra,  Klaas-Douwe B., Lewington,  Richard, Niehaus,  Monika, Schröter,  Asmus, Tamm,  Jochen, Wink,  Coralie
Erweiterte Neuauflage des Standardwerks zur heimischen Libellenfauna Der umfassende Bestimmungsführer für alle Libellenarten Europas, von der Arktis bis zur Sahara - einschließlich Westtürkei, Zypern, Marokko, Algerien, Tunesien sowie Azoren, Kanaren und Madeira. Detaillierte Texte beschreiben die 163 Libellenarten Europas mit Informationen zu Lebensweise, Verhalten, Verbreitung, Gefährdung und Häufigkeit. Exzellente Farbzeichnungen zeigen Männchen und Weibchen jeder Art, Jugendstadien, Varianten, Seitenansichten und Details besonderer Merkmale. Mit einer Einführung in die Libellenbeobachtung, einem reich illustrierten Bestimmungsschlüssel und Hinweisen auf bestimmungsrelevante Teile der Libellen. Alle deutschen Artnamen wurden von einem Expertenteam überprüft und, wo es notwendig schien, neu entwickelt.
Aktualisiert: 2020-10-26
> findR *

Die Ziege

Die Ziege von Niehaus,  Monika, Weaver,  Sue, Wink,  Coralie, Wissmann,  Jorunn
An diesem Buch gibt es nichts zu meckern: ein reich bebildertes Lesevergnügen über die Ziege Seit mehr als 10'000 Jahren ist die Ziege ein Haustier: Hintergrundwissen von der Biologie bis zur Mythologie Von der Thüringer Waldziege bis zur Walliser Schwarzhalsziege: 48 Ziegenrassen im Porträt Ziegen sind intelligent und neugierig, sanftmütig und gesellig, aber auch unabhängig und eigensinnig. In diesem umfassenden und reich illustrierten Buch erfahren Sie, woher Ziegen stammen, wie sie «ticken» und wie sie mit ihren menschlichen Haltern seit Jahrhunderten interagieren. Mit fesselnden Texten, Infografiken und Diagrammen sowie rund 250 wunderschönen Farbfotografien bietet dieser Band eine Fülle von Informationen und Erkenntnissen über die besondere Biologie der Ziege und ihren Platz in der menschlichen Kultur von der Antike bis heute. Auf Kapitel über Domestikation, Anatomie & Biologie, Sozialleben & Verhalten, Haltung & Pflege, Ziegen & Menschen folgt ein fotografisches Verzeichnis von 48 beliebten Ziegenrassen aus aller Welt.
Aktualisiert: 2020-10-26
> findR *

Der Igel – Nachbar und Wildtier

Der Igel – Nachbar und Wildtier von Geiger,  Madeleine, Taucher,  Anouk-Lisa
Porträt des beliebten einheimischen Wildtiers – so leben Igel, so verhalten sie sich Mit einem Ratgeber zum Igelschutz in der Praxis Neueste Erkenntnisse aus der Igelforschung in Deutschland, Österreich und der Schweiz Igel erfreuen sich großer Beliebtheit; sie lassen sich vielerorts leicht in den Abendstunden beobachten. Doch was wissen wir eigentlich über diesen stacheligen Nachbarn? Dass er ein ausgesprochen gutes Ortsgedächtnis hat und sich damit leicht im Siedlungsraum zurechtfindet? Oder dass die Igelpopulationen in vielen europäischen Ländern aktuell rückläufig sind? Dieses Buch gibt einen Einblick in die Biologie und Ökologie des Igels und entführt uns in das nächtliche Treiben in unseren Gärten. Zahlreiche Tipps und Erkenntnisse aus der Igelforschung in Deutschland, Österreich und der Schweiz zeigen auf, wie wir unsere Umgebung igelfreundlicher gestalten und Gefahren für diesen kleinen Fußgänger abwenden können.
Aktualisiert: 2020-10-26
> findR *

Die Mäuse und ihre Verwandten

Die Mäuse und ihre Verwandten von Gredig,  Lea, Müller,  Jürg Paul
Das verborgene Leben der Mäuse und ihrer Verwandten. Ein reich illustriertes Buch über kleine Säugetiere. Mit seltenem Fotomaterial und detailgenauen Zeichnungen. Mit «Mäuse» bezeichnen wir umgangssprachlich kleine, flinke, graubraune Säugetiere – doch beim genauen Hinsehen entdeckt man, dass Mäuse sehr verschieden aussehen. Das einzige gemeinsame Merkmal ist die geringe Körpergröße. Tatsächlich gehören Mäuse zu Säugetiergruppen, die gar nicht näher miteinander verwandt sind, beispielsweise zu den Insektenfressern mit den Spitzmäusen, Maulwürfen und Igeln oder zu den Nagetieren mit den Langschwanz-, Wühl- und Schlafmäusen. Der Autor gibt einen faszinierenden Einblick in die vielfältigen Lebensstrategien und Lebensräume der Mäuse und ihrer Verwandten. Das reiche Fotomaterial wird von der Illustratorin Lea Gredig durch detailgenaue wissenschaftliche Zeichnungen zu Biologie und Verhalten ergänzt.
Aktualisiert: 2020-10-26
> findR *

Jugendstadien der Heuschrecken der Schweiz

Jugendstadien der Heuschrecken der Schweiz von Thommen,  Dieter
Der Bestimmungsführer für Heuschrecken-Nymphen Dieses neue Bestimmungsbuch präsentiert die Jugendstadien aller 109 in der Schweiz vorkommenden Heuschreckenarten. Die Nymphenstadien sind von besonderem faunistischem Interesse. Dieser Feldführer hilft dem Beobachter, die Jugendstadien im Lebensraum nach Art und Alter zu bestimmen. Jede Art wird mit mehreren Farbfotos zu den Entwicklungsstadien vorgestellt, die Beschreibung wesentlicher Merkmale ergänzt die Abbildungen. Angaben zum jahreszeitlichen Auftreten, zum Lebensraum und zur Verbreitung runden die Bestimmungshilfe ab. In den Artporträts wird jeweils auch das Bild eines ausgewachsenen Artgenossen gezeigt. Der Vergleich der Altersklassen ermöglicht es, die Besonderheiten der Jugendstadien zu erkennen.
Aktualisiert: 2020-10-26
> findR *

Atlas der Säugetiere – Schweiz und Liechtenstein

Atlas der Säugetiere – Schweiz und Liechtenstein von Fischer,  Claude, Graf,  Roland, Niehaus,  Monika
Dieses große Werk beruht auf jahrelanger Vorarbeit: alle Säugetierarten der Schweiz und Liechtensteins Wissenschaftlich fundierte Artporträts zu allen 99 wildlebenden Arten mit zahlreichen Fotos und einer topaktuellen Verbreitungskarte Herausgegeben von der Schweizerischen Gesellschaft für Wildtierbiologie 99 wildlebende Säugetierarten kommen aktuell In der Schweiz und in Liechtenstein vor. Der «Atlas der Säugetiere Schweiz und Liechtenstein» porträtiert diese gemäß dem wissenschaftlich aktuellen Wissensstand. Die Artporträts umfassen neben allgemein verständlichen Texten zur Biologie, Verbreitung, zu den Ansprüchen an den Lebensraum sowie zum Schutz und zum Managementstatus auch Verbreitungskarten, zahlreiche Fotos und Diagramme. Artübergreifende Aspekte werden in 15 Fokuskapiteln erläutert und umfassen Themen wie die Wiederansiedlung ausgestorbener Arten oder den Umgang mit Großraubtieren. Neben ausgewiesenen Expertinnen und Experten haben im Rahmen von Citizen-Science-Projekten auch zahlreiche Laien am Atlas mitgewirkt.
Aktualisiert: 2020-10-26
> findR *

Der Goldhamster

Der Goldhamster von Fritzsche,  Peter, Gattermann,  Rolf, Neumann,  Karsten
Fast 100 Jahre mussten nach seiner wissenschaftlichen Beschreibung im Jahre 1839 vergehen, bevor der Goldhamster 1930 in der Steppe Nordsyriens wiederentdeckt wurde. Nachdem es gelang, ausgehend von drei Männchen und einem Weibchen des ausgegrabenen Wurfes, eine Zuchtpopulation aufzubauen, stand dem weltweiten Siegeszug des kleinen Nagers mit den Knopfaugen nichts mehr im Wege. Schon bald eroberte er die Kinderzimmer in den USA und Europa. Auch als erfolgreiches Labortier für die Wissenschaft etablierte sich der Goldhamster nicht zuletzt aufgrund seiner kurzen Tragzeit von nur 16 Tagen. Das vorliegende Buch liefert neben interessanten Details zur Entdeckungsgeschichte ausführliche Informationen zur Morphologie, Verbreitung, Domestikation und dem Verhalten des Tieres. Darüber hinaus wird erstmalig auf neue Erkenntnisse zur Freilandbiologie des Goldhamsters eingegangen. Eine umfangreiche Darstellung der Rolle des Goldhamsters als Labortier sowie die Beschreibung existierender Zuchtformen runden den Band ab. Die Autoren können dabei auf mehr als 30 Jahre Goldhamsterforschung im Labor und im natürlichen Verbreitungsgebiet zurück blicken. Eigene wissenschaftliche Erkenntnisse werden mit aktueller internationaler Literatur verknüpft. Zahlreiche Illustrationen und Tabellen helfen beim Verständnis. Ein Buch, das sowohl den engagierten Heimtierhalter als auch den Tierarzt oder Wissenschaftler anspricht.
Aktualisiert: 2020-10-26
> findR *

Die Vögel Baden-Württembergs Bd. 2.1.2: Nicht-Singvögel 1.3, Greifvögel

Die Vögel Baden-Württembergs Bd. 2.1.2: Nicht-Singvögel 1.3, Greifvögel von Bauer,  Hans-Günther, Hölzinger,  Jochen
Den Abschluss des Grundlagenwerks zu den Vögeln Baden-Württembergs bilden die charismatischen Greifvögel und Falken. Detailliert in Steckbriefen beschrieben werden die Verbreitung, das Vorkommen zur Brut- und Zugzeit oder im Winter, die Häufigkeit und Bestandsentwicklung sowie Ökologie, Gefährdung und Schutz aller 44 nachgewiesenen Arten. Für einige wie den Wanderfalken oder den Rotmilan trägt das Land eine hohe nationale oder internationale Verantwortung. Andere wie Steinadler, Würgfalke oder Gänsegeier traten früher als Brutvögel auf; heute ausgerottet, werden sie aus historischen Berichten lebendig.
Aktualisiert: 2020-10-23
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Biologie: Zoologie auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Biologie: Zoologie aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Biologie: Zoologie? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Biologie: Zoologie bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Biologie: Zoologie auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Biologie: Zoologie

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Biologie: Zoologie in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Biologie: Zoologie auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Biologie: Zoologie Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Biologie: Zoologie nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.