fbpx
Zwischen Region, Nation und Europa von Hirbodian,  Sigrid, Jörg,  Christian, Wegner,  Tjark

Zwischen Region, Nation und Europa

Landesgeschichte in europäischer Perspektive

Immer wieder muss sich die Landesgeschichte mit dem Vorwurf des Provinziellen sowie einer angeblich mangelnden Anschlussfähigkeit auseinandersetzen, die in Zeiten von „worlding knowledge“ nicht mehr zeitgemäß sei. Um diesen Vorurteilen entgegenzutreten und zugleich die internationale Einordnung lokaler und regionaler Geschichtswissenschaft auf europäischer Ebene zu untersuchen, fand im November 2015 in Tübingen die zweite Tagung der AG Landesgeschichte unter dem Titel „Zwischen Region, Nation und Europa. Deutsche Landesgeschichte in europäischer Perspektive“ statt, deren Ergebnisse hiermit in gedruckter Form vorliegen. Neben Beiträgen zur regionalen Geschichtsforschung in ausgewählten Ländern finden sich in diesem Band auch vergleichende Beiträge, solche zur Darstellung von Landesgeschichte in Schulen sowie ein Ausblick auf die mögliche Zukunft des Faches.

> findR *
Produktinformationen

Zwischen Region, Nation und Europa online kaufen

Die Publikation Zwischen Region, Nation und Europa - Landesgeschichte in europäischer Perspektive von , , ist bei Jan Thorbecke Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Deutschland, England, Europa, Frankreich, Geschichtsbuch, Geschichtskultur, histoire régionale, Landesgeschichte, Local History, Luxemburg, Nation, Nationalgeschichte, Politische Ordnung, Raum, Region, regionale Geschichtsschreibung, Regionalgeschichte, Schottland, Schulbuch, Schweiz, Suedtirol, vergleichende Landesgeschichte, worlding knowledge. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 30 EUR und in Österreich 30.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!