fbpx
Zucker, Vagus, Bulimie von Jochims,  Inke

Zucker, Vagus, Bulimie

Teil 1: Restraint Eating Eine falsche Theorie und ihre Folgen

Die Restraint-Eating-Theorie, nach der gezügeltes oder kontrolliertes Essen die bei Bulimie und Binge Eating gefürchteten Heißhungeranfälle auslöst, ist nach wie vor die gängige Grundlage der Behandlung dieser Thematiken. Die Folge ist, dass versucht wird, die Betroffenen anzuleiten, wieder gesund essen zu lernen, gelegentlich mit brachialen Methoden.
In diesem Buch zeigt die Autorin, warum diese Theorie dem heutigen Forschungsstand in den Bereichen Ernährung, Willenskraft und Selbstregulation nicht mehr entspricht.
Die Kernthese, wonach die Heißhungeranfälle durch Hunger im Sinne eines Energie- oder Nährstoffmangels ausgelöst werden, hält die Autorin für grundlegend falsch. Sie zeigt auf, wie diese Interpretation aus historischen Gründen entstand und aufrecht erhalten wurde, selbst dann noch, als sämtliche Berichte von Betroffenen gegen den Wahrheitsgehalt dieser Theorie sprachen.
Dies ist der erste Band einer mehrbändigen Reihe zum Thema Bulimie und Binge Eating, in der eine grundsätzlich neue Theorie zu den Ursachen und folglich den Behandlungsmöglichkeiten dieser Erkrankungen dargestellt wird.

> findR *
Produktinformationen