fbpx
Zeugnisse erlittener Gewalt von Knopp,  Sonja

Zeugnisse erlittener Gewalt

Die Shoah im Video-Interview

Unsagbare, unsichtbare, unbewusste Mitteilungen von Gewalt: Pilotstudie zum Umgang mit Video-Interviews traumatisierter Shoah-Überlebender.

Videointerviews mit Shoah-Überlebenden zeugen von Erfahrungen massiver erlittener Gewalt und liegen heute zu Zehntausenden vor. Die im Video sicht- und hörbaren Mitteilungen sind vielfach von traumatischer Auslöschung bis hin zu vollständiger Sprachlosigkeit geprägt. Als Pilotstudie zur Erschließung dieser noch neuen Quellengattung für die historische Forschung zeigt die Arbeit anhand eines ausgewählten Videointerviews, wie mithilfe eines interdisziplinär gespeisten Instrumentariums eine Re-Integration von unerhörten, unsichtbaren, auch unbewussten Mitteilungen von Gewalt in die Geschichtsschreibung gelingen kann. Der mikrohistorische Ansatz widmet sich dem Videozeugnis Shmuel B.s, der die Shoah als jüdisches Kind zwischen 1941 und 1944 im Grenzland zwischen Rumänien und der Ukraine er- und überlebte und fortan lebenslang hospitalisiert an schwersten psychischen Versehrungen litt. Er gehört zu einer bisher vielfach marginalisierten und vergessenen Opfergruppe.

> findR *
Produktinformationen

Zeugnisse erlittener Gewalt online kaufen

Die Publikation Zeugnisse erlittener Gewalt - Die Shoah im Video-Interview von ist bei Wallstein erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Analyse, Geschichtswissenschaft, Holocaust, Hospitalisierung, Interdisziplinär!», Jewish Film Archive, Jude, KZ, Marginalisierung, Medizin, Mikrogeschichte, mikrohistorisch, Nationalsozialismus, Opfer, Oral History, Pilotstudie, Psychiatrie, Psychologie, Quelle, Rumaenien, Schweigen, Sprache, Steven Spielberg, Therapie, Trauma, Traumatisierung, Trigger, Überlebende, Ukraine, unbewusst, USC Shoah Foundation, USHMM, Verstummen. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 34 EUR und in Österreich 35 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!