fbpx
Zerborstene Texte und Wirklichkeiten in der Schwebe von Henke,  Daniela

Zerborstene Texte und Wirklichkeiten in der Schwebe

Experimentelles Erzählen über den Nationalsozialismus (1990–2010)

Experimentelle Texte über Holocaust und Nationalsozialismus fallen durch ein Forschungsraster. Durch ihre sperrige Form entziehen sie sich den Kategorien der – wegen ihrer brisanten Thematik sind sie ungeeignet für das rein formale Erkenntnisinteresse der klassischen Narratologie. Getragen von der Idee, dass Erzählformen selbst , verfolgt diese Untersuchung zwei Ziele. Zunächst wird eine allgemeine Typologie experimentellen Erzählens entworfen. Darauf folgen Analysen von Erzähltexten der Gegenwartsliteratur:
von Thomas Harlan, von Christoph Ransmayr, von Kevin Vennemann, von Maxim Biller und von Thomas Lehr. Im Mittelpunkt stehen dabei die Funktionen experimentellen Erzählens mit Blick auf den ‚Undarstellbarkeitstopos‘ in seinen verschiedenen Variationen.

> findR *
Produktinformationen

Zerborstene Texte und Wirklichkeiten in der Schwebe online kaufen

Die Publikation Zerborstene Texte und Wirklichkeiten in der Schwebe - Experimentelles Erzählen über den Nationalsozialismus (1990–2010) von ist bei Springer Berlin erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Christoph Ransmayr, Experimentelles Erzählen, Fiktionstheorie, Historischer Roman, Holocaust, Kevin Vennemann, Maxim Biller, Metafiktion, Narratologie, Shoah, Thomas Harlan, Thomas Lehr, Unsagbarkeit. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 54.99 EUR und in Österreich 54.99 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!