fbpx
Wissenswertes und Merkwürdigkeiten aus den alten Kirchspielorten von Stoffert,  Gerhard

Wissenswertes und Merkwürdigkeiten aus den alten Kirchspielorten

Bothfeld (1274), Klein-Buchholz (1320), Lahe (1341) und Groß-Buchholz (1320)

Heimat ist nicht nur die durch Natur gestaltete Region und der Ort mit den von Menschen geschaffenen Bauwerken sowie von geschichtlichen Ereignissen, in die ein Mensch hineingeboren wurde oder aufgewachsen ist, sondern auch durch deren historische Namen.
Ein eingemeindetes Dorf lebt weltweit in allen Städten als Stadtteil in der Stadt weiter, in die es eingemeindet wurde. Nur in Hannover nicht, denn der traditionsreiche Name Klein-Buchholz
wurde von der Stadtkarte gestrichen. Die Kultur dieser Stadt verlangt die Wiederbenennung des Stadtteils „Klein-Buchholz“, denn die Streichung des Namens einer Wurzel einer Stadt ist
nicht verhandelbar und kann durch kein Wahlergebnis beeinflusst werden. Klein-Buchholz war im Kirchspiel Bothfeld sehr bedeutend. Es wird in diesem Buch hauptsächlich über Dinge berichtet, die heute noch zu sehen sind.
Deswegen sind Photos als Beleg des Geschriebenen eine wichtige Ergänzung. Aus Dörfern wurden Stadtteile mit vielen zugezogenen Bürgern. Diesen soll dieses Buch eine Information über die Heimat geben.

> findR *
Produktinformationen

Wissenswertes und Merkwürdigkeiten aus den alten Kirchspielorten online kaufen

Die Publikation Wissenswertes und Merkwürdigkeiten aus den alten Kirchspielorten - Bothfeld (1274), Klein-Buchholz (1320), Lahe (1341) und Groß-Buchholz (1320) von ist bei BoD – Books on Demand erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Eingemeindung Klein-Buchholz, Hannover, Heimatkunde, Klein-Buchholz. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 45.99 EUR und in Österreich 47.3 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!