Vorlesungen zur deutschen Literaturgeschichte. Band VIII: Realismus und Gründerzeit von Böning,  Holger, Jäger,  Hans-Wolf

Vorlesungen zur deutschen Literaturgeschichte. Band VIII: Realismus und Gründerzeit

Wenn in früheren Jahrhunderten Vorlesungen nötig gewesensind, weil es keine gedruckten Literaturgeschichten zu
kaufen gab (Vorlesungsnachschriften wurden noch im 19. Jahrhundert teuer wie Silberbesteck oder Tischwäsche gehandelt), so könnten Vorlesungen heute dringlich sein, weil es – dazu oft in Form von Einzelstudien unterschiedlichster
Verfasser – zu viele Literaturgeschichten gibt. Studierenden wie Liebhabern der Literatur kann dabei die Orientierung
schwerfallen. Hingegen dürfte ihnen eine von einem Autor ohne Fachjargon zusammenhängend erzählte, von einem
Temperament pointiert vorgetragene Darstellung wünschbar erscheinen. Zum literarischen Genuss wie zu Kritik und
Gewinn eines eigenen Standpunktes möchte eine solche Lektüre leichter verlocken.
Das durchgehaltene Konzept „Vorlesung“ bedingt zuweilen zusammenfassende Rückblicke; es ermöglicht zugleich, dass
zusammen mit ausgiebigen Textzitaten die Kapitel auch einzeln für sich lesbar sind.
Hans-Wolf Jägers Vorlesungen haben bei vielen Hörerinnen und Hörern Liebe zur deutschen Literatur erweckt –
und könnten bei Lesenden Gleiches bewirken.

> findR *
Produktinformationen

Vorlesungen zur deutschen Literaturgeschichte. Band VIII: Realismus und Gründerzeit online kaufen

Die Publikation Vorlesungen zur deutschen Literaturgeschichte. Band VIII: Realismus und Gründerzeit von , ist bei edition lumière erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Gründerzeit, Literaturgeschichte, Realismus, Vorlesungen. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 24.8 EUR und in Österreich 25.5 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!