fbpx
Von Zugewanderten, Weggegangenen und Dagebliebenen von Amoser,  Marcel, Oberbichler,  Sarah, Pfanzelter,  Eva

Von Zugewanderten, Weggegangenen und Dagebliebenen

Beiträge zur Migrationsgeschichte Kufsteins 1930-2000

Fast das ganze 20. Jahrhundert hindurch war Kufstein ein Anziehungspunkt für Menschen aus anderen Ländern, die sich in der Stadt am Inn ein neues Leben aufbauten. Ihre Beweggründe waren unterschiedlich. Während der Option ab 1939 zogen Südtiroler Familien „freiwillig“ nach Kufstein, weil sie auf ein besseres Leben hofften. Am Ende des Zweiten Weltkriegs strandeten Flüchtlinge im Lager für Displaced Persons in Weissach. Später kamen angeworbene Arbeitskräfte aus Jugoslawien und der Türkei und schließlich die Vertriebenen der Jugoslawienkriege.
Im fünften Band der Edition Kufstein „Von Zugewanderten, Weggegangenen und Dagebliebenen“ nehmen der Historiker Marcel Amoser und die Historikerinnen Sarah Oberbichler und Eva Pfanzelter die wesentlichen Migrationsbewegungen in den Blick. Sie schildern die weltpolitischen Zusammenhänge, die Rahmenbedingungen in Österreich und die konkrete Situation in Kufstein. Vor allem lassen sie jene ausführlich zu Wort kommen, die in der Tiroler Stadt Arbeit und Wohnung fanden, Familien gründeten und Freundschaften pflegten. Ihnen allen wurde Kufstein Stück für Stück zur Heimat.

> findR *
Produktinformationen

Von Zugewanderten, Weggegangenen und Dagebliebenen online kaufen

Die Publikation Von Zugewanderten, Weggegangenen und Dagebliebenen - Beiträge zur Migrationsgeschichte Kufsteins 1930-2000 von , , ist bei Stadtgemeinde Kufstein erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Bevölkerungsentwicklung, Bevölkerungsumsiedlung, Displaced Persons, DP-Lager Kufstein, Gastarbeiter, Industrie, Kufstein, Migration, Migrationserfahrungen, Option, Südtiroler Siedlung, Zuwanderung. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 19 EUR und in Österreich 19 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!