fbpx
Von Amulett bis Zaubernagel von Deppmeyer,  Korana

Von Amulett bis Zaubernagel

Zeichen, Wunder und Magie in der römischen Antike

Was ist römische Magie? Das Buch nähert sich dieser Frage von archäologischer Seite. Die Basis der Betrachtung bilden alle Objekte des römischen Trier, die mit dem Label «Zauberding oder Wundermittel» versehen werden können. Dieses bunte Spektrum ermöglicht tiefere Einblicke in magisches Denken und Handeln, das selbstverständlicher Bestandteil antiker Alltagswelt war. Magie diente dem menschlichen Bedürfnis, auf das Leben aktiv Einfluss zu nehmen, war gewissermaßen Mittel persönlichen Krisenmanagements. Mit Magie und der Hilfe übersinnlicher Mächte hoffte man Dinge und Ereignisse herbeizuführen. Magie tritt zudem als zeitloses Phänomen auf und tradiert in oft faszinierender Gleichartigkeit Objekte und Denksysteme. Das Buch lädt deshalb zum unterhaltsamen Parcours durch die Zeiten und in übernatürliche Sphären ein.

> findR *
Produktinformationen