Uchronie von Dillinger,  Johannes

Uchronie

Ungeschehene Geschichte von der Antike bis zum Steampunk

Wie wäre die Weltgeschichte verlaufen, wenn Hitler den Zweiten Weltkrieg gewonnen hätte? Wenn die Südstaaten im amerikanischen Bürgerkrieg gesiegt hätten? Wenn die Computerrevolution nicht eingesetzt hätte? Johannes Dillinger nennt solche Gedankenspiele „Uchronien“ und lässt seine Leser ein faszinierendes Genre entdecken – in Geschichtsschreibung und Literatur, Film und Popkultur.
Dieses Buch voller Überraschungen zeigt, dass die Beschäftigung mit ungeschehener Geschichte nicht nur Ausgangspunkt zahlreicher literarischer Werke war, sondern auch Drehbuchautoren und Künstler inspiriert hat. Im „Steampunk“ ist die Idee einer anders verlaufenen technischen Revolution zur Grundlage einer Szene-Ästhetik geworden, die auf die phantastischen Romane von Jules Verne zurückgeht.
Doch die Uchronie ist nicht nur heiteres Spiel mit Geschichte – sie kann von Historikern auch dazu genutzt werden, ihre eigenen Auffassungen über das Verhältnis von Gesetzmäßigkeit und Zufall, Individuum und Gesellschaft, Strukturen und Ereignissen zu überprüfen.
So bietet dieser unterhaltsame Parforceritt durch überraschende, kuriose und manchmal auch erschreckende Szenarien vielerlei Anregungen, um sich in die Welt der ungeschehenen Geschichte zu stürzen.

> findR *
Produktinformationen

Uchronie online kaufen

Die Publikation Uchronie - Ungeschehene Geschichte von der Antike bis zum Steampunk von ist bei Verlag Ferdinand Schöningh erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Alexander Demandt, Brazil, C.S.A., Christoph Ransmayer, Civil War, Cthulhu, Design, Dorking, Fantasy, Fatherland, H.G. Wells, H.P. Lovecraft, Herodot, Hitler, Jeremy Black, Jules Verne, Kaiserfront, Kim Robinson, Napoleon, Philadelphia Experiment II, Philip K. Dick, Philip Roth, Popkultur, Richard Evans, Robert Harris, science fiction, Stadt der verlorenen Kinder, Stauffenberg, Three Musketeers, Virtuelle Geschichte, Winston Churchill. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 27.89 EUR und in Österreich 27.89 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!