fbpx
Triptychon von Kober,  Hainer, Littell,  Jonathan

Triptychon

Drei Studien zu Francis Bacon

Dass der Autor der „Wohlgesinnten“ vom Werk Francis Bacons fasziniert ist, kann nicht überraschen. Er hält ihn für den „größten Maler des Fleisches seit Rembrandt“. Vor Bacons erstem Triptychon von 1944 im Prado fragt Littell nach dem Einfluss des Velázquez, er dechiffriert Bacons Grammatik, folgt der Spur der Bildelemente in den Porträts seines Geliebten George Dyer und fragt schließlich nach dem „wahren“ Bild bei Bacon, das nur „ein Bild des Todes“ sein kann. Die vom Autor sorgfältig auf den Text abgestimmte Illustrierung erlaubt zu verstehen, „wie Bacons Malerei denkt“, worum es dem Maler ging: „Um die Gewalt des Realen, verkörpert in der Malerei. Um die Gewalt der Malerei.“

> findR *
Produktinformationen

Triptychon online kaufen

Die Publikation Triptychon - Drei Studien zu Francis Bacon von , ist bei Hanser Berlin, Hanser Berlin in Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: 20. Jahrhundert, Kunst, Kunstgeschichte, malerei, Moderne. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 19.9 EUR und in Österreich 20.5 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!