fbpx
Topographien der Adoleszenz von Heuser,  Lydia

Topographien der Adoleszenz

Die Bonner Republik als Erinnerungsraum in der Gegenwartsliteratur

Mehr als drei Jahrzehnte nach der Wiedervereinigung wächst das allgemeine und popkulturelle Interesse an der vergangenen Bonner Republik. Im Gegensatz zum Erinnerungsraum DDR gibt es zu dessen westlichen Pendant kaum literaturwissenschaftliche Arbeiten. Lydia Heuser wendet sich dieser Leerstelle zu und analysiert, wie in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur das Aufwachsen zur Zeit des Kalten Krieges in Westdeutschland dargestellt wird. Ihre Untersuchung autofiktionaler Lesarten und die raumtheoretische Analyse der Werke von Gerhard Henschel, Sven Regener, Rocko Schamoni und Ralf Bönt offenbaren einen neuen Blick auf die Zeit der Zweistaatlichkeit und deren Rezeption.

> findR *

Topographien der Adoleszenz online kaufen

Die Publikation Topographien der Adoleszenz - Die Bonner Republik als Erinnerungsraum in der Gegenwartsliteratur von ist bei transcript erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: autofiction, Autofiktion, Bonn Republic, Bonner Republik, Cold War, Contemporary Literature, Cultural History, Culture, Erinnerungskultur, Gedächtnistheorie, Gegenwartsliteratur, Gerhard Henschel, German Literature, Germanistik, Jugend, Kalter Krieg, Kultur, Kulturgeschichte, Literary Studies, Literatur, Literature, Literaturwissenschaft, Memory Culture, Memory Theories, Postadoleszenz, Ralf Bönt, Raum, Raumtheorie, reunification, Rocko Schamoni, Space, Spatial Theory, Sven Regeners, Topographie, Topography, Wiedervereinigung, Youth. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 59.99 EUR und in Österreich 59.99 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!