fbpx
The Trouble With Being Born von Wollner,  Sandra

The Trouble With Being Born

Ein fantastischer, vielschichtig unbehaglicher Noir-Science-Fiction-Film, ausgezeichnet mit dem Großen Diagonale-Preis Spielfi lm 2020: Elli ist ein Android und lebt bei einem Mann, den sie Papa nennt. Sie lassen sich durch den Sommer treiben, schwimmen tagsüber im Pool, und abends nimmt er sie mit ins Bett. Sie macht ihn glücklich, dazu ist sie da. Er hat sie nach einer Erinnerung erschaffen. Für sie ist es lediglich eine Programmierung, der sie folgt – eines Nachts tief in den Wald hinein, einem verblassenden Echo hinterher. Die Geschichte einer Maschine und der Geister, die wir alle in uns tragen. (DIAGONALE)

„Das Highlight aus der Berlinale Encounters-Reihe zeigt eine Filmemacherin, die schon mit ihrem zweiten Langfilm in viel riskantere Gefilde vorstößt, als es der Großteil des deutschsprachigen Filmschaffens vermag.“ HANNAH PILARCZYK, DER SPIEGEL

Ö/D 2020
REGIE: Sandra Wollner
DREHBUCH: Sandra Wollner, Roderick Warich
PRODUZENT/-IN: Lixi Frank, David Bohun
KOPRODUZENT(INN)EN: Andi G. Hess, Astrid Schäfer, Viktoria Stolpe, Timm Kröger
KAMERA: Timm Kröger
MONTAGE: Hannes Bruun
VFX SUPERVISOR: Matthias Halibrand
FILMMUSIK: David Schweighart, Peter Kutin
SOUNDDESIGN: Peter Kutin
MASKENBILD: Gaby Grünwald
KOSTÜMBILD: Andrea Jirez
SZENENBILD: Pia Jaros
MIT: Lena Watson, Dominik Warta, Ingrid Burkhard, Jana McKinnon, Simon Hatzl, u.v.a.

> findR *
Produktinformationen

The Trouble With Being Born online kaufen

Die Publikation The Trouble With Being Born von ist bei Hoanzl erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Android, Fantasie, Noir-Sience-Fiction. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 9.99 EUR und in Österreich 9.99 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!