fbpx
Tante Tandelei und der grüne Schimmel von Esser,  Rolf

Tante Tandelei und der grüne Schimmel

Roman für Kinder

Drei Kinder verleben Ende der 1950er Jahre, Anfang der 1960er Jahre ihre Ferien bei ihrer Tante, die einen merkwürdigen Namen hat. Die Tante wohnt in einem Haus inmitten von Bahndämmen, Bombentrümmern und einem verlassenen Dachdeckerlager. Ein großer, geheimnisvoller Garten gehört auch zum Haus. In diesem Garten lebt ein Schimmel, den die Tante einmal von einem Bauern gekauft hat. Der Schimmel erweist sich als Wundertier, das Menschen in besondere Situationen versetzen kann. Er nimmt in dem Augenblick, in dem das Wunder geschieht, eine grüne Farbe an. Die Kinder vergnügen sich auf dem Grundstück und besonders auch auf dem Dachboden und im Keller des Hauses. Dank des Wunderpferdes geschieht es dann aber bald, dass sie in abenteuerliche Geschichten verstrickt werden. So werden denn die Ferien für die Kinder zu einer Serie von unvermuteten Abenteuern, die ihnen viel Mut und Einfühlungsvermögen abverlangen.

> findR *
Produktinformationen