fbpx
Tandaradei von Kuhbandner,  Jens

Tandaradei

Die Handlung spielt um 1211 in Meißen, im Elbtal und im Kloster Altzella. Aus Anlaß des Pfingstfestes treffen Walther von der Vogelweide, Markgraf Dietrich von Meißen und seine Gemahlin Jutta, der Landgraf Hermann von Thüringen, der Abt Ludeger vom Kloster Altzella, Heinrich von Morungen und andere auf der Meißner Burg zusammen. Walther von der Vogelweide lernt auf einem seiner Botendienste eine Schäferin aus dem Dorfe Kötzschenbroda (heute zu Radebeul gehörend) kennen, und es entspinnt sich eine Liebesgeschichte, die Walther zu seinem berühmten Lied „Unter der Linden“ inspiriert.

> findR *
Produktinformationen