fbpx
Tagebuch für später von Jörn,  Hühnerbein

Tagebuch für später

»Das Leben ist eine short story, keine Zeit für große Romane«, summte die Fliege, bevor sie durch das Schlüsselloch verschwand, vor dem die Grasmücke auf sie wartete. Nachdenklich notierte ich das Gehörte. Man weiß schließlich nie, wozu man die Weisheiten anderer noch gebrauchen kann.

»Ich sehe im Bereich der Kurzprosa in Deutschland nur sehr wenige, die dazu in der Lage wären, das literarische Erbe des leider beinahe vergessenen Erzählers Kurt Kusenberg anzutreten. Ich verfolge die Gedichte und Erzählungen von Jörn Hühnerbein seit über zwanzig Jahren. Seine Texte sind in all dieser Zeit unbeirrbar geblieben: versponnen, eigensinnig, komisch, traurig und immer auf eine Art bereit, dem ablaufenden Dasein ein ausgedachtes Leben in die Hände zu spielen, so dass man denken könnte, das Dasein dauert doch noch etwas länger an. Diese Illusion ist ohne Mut nicht zu haben: sie macht uns nur frei und verlegen.« – Thomas Kunst

> findR *
Produktinformationen