fbpx
Styx von Fischer,  Wolfgang

Styx

Rike (Susanne Wolff) ist Notärztin und leidenschaftliche Seglerin. Allein mit ihrem kleinen Segelboot macht sie sich von Gibraltar nach Ascension Island auf. Nach einem heftigen nächtlichen Unwetter sichtet sie einen havarierten Kutter – überladen mit Geflüchteten. Trotz Alarmierung der Küstenwache bleibt Hilfe aus. Im Wettlauf gegen Zeit und Naturgewalt stößt Rike an die Grenzen von Moral und Menschlichkeit. Pures, intensives Kino – in Reinform. Regisseur Wolfgang Fischer gelingt ein außergewöhnlicher Film, stilistisch stets nah an einer verstörenden Illusion des Dokumentarischen.

„Das Dilemma des Westens, gebündelt in einer gnadenlosen Überlebensgeschichte.“ SÜDDEUTSCHE ZEITUNG

D/Ö 2018
REGIE: Wolfgang Fischer
DREHBUCH: Wolfgang Fischer, Ika Künzel
PRODUZENTEN: Marcos Kantis, Martin Lehwald, Michal Pokorny
KOPRODUZENT/-IN: Alexander Dumreicher-Ivanceanu, Bady Minck
REDAKTION: Andrea Hanke/WDR, Georg Steinert/Arte
KAMERA: Benedict Neuenfels
SCHNITT: Monika Willi
SZENENBILD: Wolfgang Fischer, Ika Künzel, Benedict Neuenfels, Volker Rehm
MUSIK: Dirk von Lowtzow
MIT: Susanne Wolff, Gedion Oduor Wekesa, u.v.a.

> findR *
Produktinformationen