fbpx
Streitsache Assistierter Suizid von Kühnbaum-Schmidt,  Kristina

Streitsache Assistierter Suizid

Perspektiven christlichen Handelns

Assistierter Suizid als Akt autonomer menschlicher Selbstbestimmung? Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 26. Februar 2020 verstößt das Verbot einer geschäftsmäßigen Förderung des Suizids gegen das Grundgesetz. Soll darum künftig assistierte Sterbehilfe auch in kirchlichen Einrichtungen möglich sein? Der von der Landesbischöfin der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland herausgegebene Band ist hochspannend. Angesehene Theologen und Theologinnen debattieren die sehr kontroversen Positionen nicht nur im deutschen und evangelischen, sondern auch im ökumenischen und europäischen Kontext. Sie beleuchten das umstrittene Thema aus juristischer, theologischer und diakonischer Perspektive.
In welcher Beziehung stehen Freiheit und Selbstbestimmung zur Konstitution des Menschen als Gemeinschaftswesen, als Geschöpf unter Geschöpfen? Wo genau kommt die Menschenwürde ins Spiel? Wie zeigt sich christliches Handeln im Horizont der Liebe Gottes? Eines Gottes, der unbedingt für das Leben eintritt – auch am Ende des Lebens und darüber hinaus!

Mit Beiträgen von Michael Germann, Dietrich Korsch, Annette Noller Ulrich H. J. Körtner und Kristina Kühnbaum-Schmidt.

[Dispute on Assisted Suicide. Perspectives of Christian Action] Assisted suicide as an act of autonomous human self-determination? According to the BVerfG ruling of February 26, 2020, the prohibition of a commercially assisted suicide violates the German Basic Law. Does this mean assisted suicide should also be possible in the future in church institutions? This stimulating volume is edited by the regional bishop of the Evangelical Lutheran Church in Northern Germany. Respected theologians debate the highly controversial positions not only in the German and Protestant, but also in the ecumenical and European context. They shed light on the controversial topic from legal, theological and diaconal perspectives.
What is the relation between freedom and self-determination and the constitution of human being as a social being, as a creation among creations? Where exactly does human dignity come into play? How does Christian action show itself within the horizon of God’s love? A God who champions life unconditionally – also at the end of life and beyond!

> findR *

Streitsache Assistierter Suizid online kaufen

Die Publikation Streitsache Assistierter Suizid - Perspektiven christlichen Handelns von ist bei Evangelische Verlagsanstalt erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Altersforschung, Assistierter Suizid, Bundesverfassungsgericht, Care-Ethik, Christliche Ethik, Freier Wille, Freiheit, geschäftsmäßige Förderung der Selbsttötung, geschäftsmäßiger Suizid., Hospiz, Lebenshilfe, Menschenwuerde, Palliativmedizin, Patientenverfuegung, Selbstbestimmung, Selbsttötung, Sterbebegleitung, Sterbehilfe, Sterbehilfeorganisation, Sterben, Sterbewunsch, Suizidassistenz, Suizidhilfe, Suizidmedizin, Suizidprävention, Suizidwissenschaft, Tötung auf Verlangen. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 15.99 EUR und in Österreich 15.99 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!