fbpx
Strafgesetzbuch. Leipziger Kommentar / §§ 232-241a von Altvater,  Gerhard, Coen,  Christoph, et al., Krehl,  Christoph

Strafgesetzbuch. Leipziger Kommentar / §§ 232-241a

Der Leipziger Kommentar setzt auch in der nunmehr 13. Auflage die Maßstäbe für die materielle Strafrechtswissenschaft. In 20 Bänden beleuchtet das hochkarätige Autorenteam das Strafgesetzbuch sowie das Völkerstrafgesetzbuch in allen Facetten und mit bemerkenswerter Tiefe und lässt keine Frage unbeantwortet. Auf der Suche nach umfassender Information und wegweisenden Kommentierungen wird man hier fündig. Von der Entstehungsgeschichte bis zu Reformfragen, über rechtsvergleichende Darstellungen bis hin zur Erläuterung verwandter Rechtsgebiete wie der Kriminologie und unter Einschluss des Völkerstrafrechts findet der Benutzer eine erschöpfende Darstellung und wissenschaftliche Aufarbeitung der gesamten Materie. Er gibt den gegenwärtigen Erkenntnisstand in Rechtsprechung und Literatur vollständig wieder und zeigt Wege für die Lösung auch umstrittener rechtlicher Fragen auf. So bietet der Kommentar Hilfe zur Lösung auch entlegener Probleme, die andere Werke kaum berücksichtigen. Band 12 kommentiert die Vorschriften des Achtzehnten Abschnitts des Besonderen Teils des StGB (§§ 232 bis 241a StGB), deren Gegenstand die Straftaten gegen die persönliche Freiheit sind.

> findR *
Produktinformationen

Strafgesetzbuch. Leipziger Kommentar / §§ 232-241a online kaufen

Die Publikation Strafgesetzbuch. Leipziger Kommentar / §§ 232-241a von , , , ist bei De Gruyter erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Bedrohung, coercion, Freiheitsberaubung, Human Trafficking, Menschenhandel, Nötigung, threats, unlawful imprisonment. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 149 EUR und in Österreich 179 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!