fbpx
Schnittstelle Tod von van Laack,  Walter

Schnittstelle Tod

Was lernen wir durch Corona über Ledeben und Tod?

Seit 1999 findet alle zwei Jahre in Aachen, dem Dreiländereck zu den Niederlanden und Belgien, ein ganztägiges Seminar zur Thematik “Leben und Tod“ – und speziell zu “Nahtoderfahrungen (NTE)“ – statt.

Am 13. November 2021 konnte es wegen “Corona“ leider nur online durchgeführt werden.
Stets geht es dabei um die entscheidende Frage, ist unser Tod tatsächlich auch unser definitives Ende oder gibt es vielleicht doch noch etwas “danach“?
Darüber referierten diesmal einmal mehr Vertreter ganz verschiedener Gruppen und Fachbereiche.
Entscheidend sind allein Plausibilität und Authentizität, mit der sie ihre Argumente und durchaus oft polarisierenden Überzeugungen vorbringen.
Gerade diese Vielfalt hat die Aachener Seminarreihe bisher immer sehr positiv ausgezeichnet.

Das letztjährige Symposium trug den bezeichnenden Untertitel “Was lernen wir durch Corona über Leben und Tod?“
Mit dem dazu nun vorliegenden Tagungsband sind Sie einmal mehr herzlich eingeladen, sich mit dem uns alle sicher existenziell berührenden Themenkreis intensiv und aus verschiedenen Blickwinkeln auseinanderzusetzen und sich über den aktuellen Stand der Forschungen zu informieren.

> findR *
Produktinformationen