fbpx
Ruhrbesetzung 1923 von Boschmann,  Werner

Ruhrbesetzung 1923

Ein Jahr spricht für sich

„Das Ruhrrevier war zum Mittelpunkt der Welt geworden, und die Ruhr war der meistgenannte Fluß der Erde.“ (Hannes Pyszka, 1923) 1923 ist das wichtigste Jahr in der Geschichte des Ruhrgebiets. Lassen wir es für sich sprechen. Mit Berichten, Protokollen und Erkundungen; mit Beschreibungen über Menschen und Zustände. Aus französischer und aus deutscher Sicht. Durch Ansichtskarten von Altenessen bis Zweckel, die 1923 den Postweg durchlaufen haben. Über die „Dortmunder Bartholomäus-Nacht“ und den „Essener Blutsamstag“; über den Gladbecker Oberbürgermeister, der im Bett verhaftet wurde, das „Dattelner Abendmahl“ und die französische Besetzung von Stiepel. Über den Eisenbahner Fritz von der Höh und den Polizisten Johann Przybilla; von Josephine M., Etienne Bach, Hausmeister Liesenfeld und Rottenführer Theodor Martin.

> findR *
Produktinformationen

Ruhrbesetzung 1923 online kaufen

Die Publikation Ruhrbesetzung 1923 - Ein Jahr spricht für sich von ist bei Henselowsky u. Boschmann erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: 1923, Blutsamstag, Bochum, Bottrop, Datteln, Dorsten, Dortmund, Essen, Franzosenzeit, Gladbeck, Ruhrbesetzung, Ruhreinmarsch, Ruhrgebiet, Ruhrinvasion, Ruhrkampf, Ruhrkrieg, Ruhrunternehmen, Rüttenscheid, Stiepel, Tremonia. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 19.8 EUR und in Österreich 20.4 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!