fbpx
Richard Wagner von Klemm,  Hans-Georg

Richard Wagner

Genial und hochsensibel

»Das Schicksal hat Dich an einen der seltsamsten Menschen gebracht. Täglich mache ich die Erfahrung mehr, wie wenig ich eigentlich begriffen werde, wie allein und verlassen ich stehe!« Diese Worte Richard Wagners, an seine Frau Cosima gerichtet, sprechen eine möglicherweise überraschende Sprache. Denn mit dem Komponisten gewaltiger Opern und Opernzyklen, die sich häufig monumentaler mythischer Stoffe bedienen und auf das allumfassende Gesamtkunstwerk zielen, verbinden wir wohl oft das Wort ›Größe‹. Doch welche Persönlichkeit steckt tatsächlich hinter den Werken und ästhetischen Konzepten? Hans-Georg Klemm nähert sich dem Berühmten auf ungewöhnliche Weise. Er stellt nämlich gerade seine ungeheure Sensibilität in den Mittelpunkt und erforscht sein Inneres, das von Zweifeln und Empfindlichkeit geprägt war. Seitenblicke auf zwei andere Genies der Musikgeschichte, Beethoven und Mahler, erhellen die Befunde des Autors und werfen ein besonderes Licht auf dieses spannende Hörportrait!

> findR *
Produktinformationen