fbpx
Religion ohne Religionen von Naef,  Adrian

Religion ohne Religionen

Essays über das, was wir hinter uns lassen, und über das, was wir mitnehmen wollen

Daran kann auch Papst Franziskus, der Papst der Reformen, nichts ändern: Das Christentum wird wie alle Weltreligionen in einem langsamen, unaufhaltsamen Prozess abtreten. Warum? Weil die jahrtausendealten Glaubensbekenntnisse mit ihrem schönen, aber unverständlichen Interieur, ihren Heiligen und Propheten, ihrer Frauenfeindlichkeit und mit ihren entleerten Riten aus der Antike hilflos vor der Gegenwart stehen. Das Inventar der alten Religionen ist für den modernen Menschen nicht mehr nachvollziehbar, auch wenn es für die menschliche Seele keine neuen Themen gibt.In einem groß angelegten Essay skizziert Adrian Naef die Bedingungen für eine neue, zeitgemäße Religiosität, deren Spiritualität den veränderten Verhältnissen einer sich verflüchtigenden Gesellschaft Rechnung trägt.

> findR *
Produktinformationen

Religion ohne Religionen online kaufen

Die Publikation Religion ohne Religionen - Essays über das, was wir hinter uns lassen, und über das, was wir mitnehmen wollen von ist bei Elster Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Christentum, Gesellschaft, Glauben, Spiritualitaet. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 38 EUR und in Österreich 38 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!