fbpx
Raum. Macht. Inklusion von Hoffmann,  Mirjam, Hoffmann,  Thomas, Pfahl,  Lisa, Rasell,  Michael, Richter,  Hendrik, Seebo,  Rouven, Sonntag,  Miriam, Wagner,  Josefine

Raum. Macht. Inklusion

Inklusive Räume erforschen und entwickeln

Der Band „Raum. Macht. Inklusion.“ versammelt ausgewählte Vorträge der 35. Jahrestagung der Inklusionsforscher*innen (IFO), die vom 23. bis 25. Februar 2022 durch die Universität Innsbruck in Kooperation mit der KPH Edith Stein ausgerichtet worden ist. Unter dem Eindruck der sich durch die COVID-19-Pandemie verschärfenden globalen Krisen, richtete die Tagung den Blick auf die Bedeutung gesellschaftlicher Räume und machtvoller sozialer Ordnungen für die Inklusionsforschung. Exklusion kann in diesem Zusammenhang als Enteignung von Räumen und deren hegemoniale Besetzung verstanden werden; Inklusion hingegen als deren Aneignung, radikale Demokratisierung und Befreiung. Die Beiträge zeigen auf, wie exklusive oder inklusive Räume in aktuellen Forschungsvorhaben theoretisch konzipiert, empirisch untersucht und praktisch weiterentwickelt werden können.

> findR *
Produktinformationen

Raum. Macht. Inklusion online kaufen

Die Publikation Raum. Macht. Inklusion - Inklusive Räume erforschen und entwickeln von , , , , , , , ist bei Klinkhardt, Julius erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: 35. Jahrestagung Inklusionsforschung, Beeinträchtigung, Behinderung, Bildungsraum, COVID-19-Pandemie, Demokratisierung, Deutschland, Disability Studies, Exklusion, exklusive Räume, gesellschaftlicher Raum, IFO Tagung, Inklusionsforschung, inklusive Räume, Krisen, oesterreich, Open Access, Pädagogische Räume, soziale Ordnung, Tirol. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland EUR und in Österreich EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!