fbpx
Politikwissenschaftliche Propädeutik von Goerlitz,  Axel

Politikwissenschaftliche Propädeutik

Die Politikwissenschaft wird von traditionsreichen Disziplinen häufig als eine Wissen schaft auf der Suche nach ihrem Gegenstand verspottet. Wer den Spott hat, braucht für den Schaden nicht zu sor gen; inzwischen befindet sich auch manche etablierte Wissenschaft auf der Suche nach dem verlorenen Gegenstand. Die Verlustanzeige ist in der Rechtswissenschaft mit Rechtstheorie, in der Soziologie mit Positivismusstreit oder in der Physik mit Einheit der Wissen schaft überschrieben. Recht, Gesellschaft oder Natur sind ebenso wenig eindeutig bestimmbare Gegenstände wie Politik, sondern variieren mit der wissenschaftlichen Fragestellung. Auf viele Fragen gibt es viele Antworten, die alle mit dem Risiko belastet sind, irrig zu sein: 0 glücklich, wer noch hoffen kann, Aus diesem Meer des Irrtums aufzutauchen! Was man nicht weip, das eb en brauchte man, 1 Und was man weip, kann man nicht brauchen. Wissenschaftliche Prüfungsinstanzen sind die Schwimmwesten, die helfen, daf. \ man im Meer des Irrtums den Kopf über Wasser halten kann. Derartige Prüfungsinstanzen müssen bestimmten Anforderungen genügen, urn sich als wissenschaftlich auszuweisen. Gleichgültig, wie diese Anforderungen beschaffen sein mögen, stets wird bean sprucht, daf. \ sie der Wahrheit näherbringen. Nun ist, nach einem alten deutschen Sprichwort, Wahrheit ein seltenes Kraut und wird noch seltener wohl verdaut.

> findR *
Produktinformationen

Politikwissenschaftliche Propädeutik online kaufen

Die Publikation Politikwissenschaftliche Propädeutik von ist bei VS Verlag für Sozialwissenschaften erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Gesellschaft, Methoden, natur, Politik, Politikwissenschaft, Positivismus, Positivismusstreit, Rechtstheorie, Soziologie, Westen, Wissen, Wissenschaft. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 44.99 EUR und in Österreich 46.26 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!