fbpx
Pilatusfeuer von Aebi,  Beat

Pilatusfeuer

Sommer 1386. Das Pilatusfeuer brennt seit Tagen, das Haus Habsburg fordert die Eidgenossen zur Schlacht bei Sempach …

Sir Henry Sinclair, in grosser Sorge um seine Gemeinschaft von alten Templerfamilien in Schottland, beauftragt eine Gruppe von fünf jungen Rittern mit einer Mission: Sie sollen einen lebendigen Beweis nach Venedig eskortieren, um da reiche Kaufleute zu finden, die bereit sind, eine Flucht zu finanzieren …
Auf dem Festland angekommen, stösst Adson, ein weltgewandter Mönch, zur Gruppe. Ihm gelingt es, seinen ehemaligen Schüler Leopold, den Dritten von Habsburg, von der Dringlichkeit ihres Unterfangens zu überzeugen …
Während das 4 000 Mann starke Heer der Habsburger gegen die Eidgenossen ins Feld zieht, überquert eine verschworene Gruppe unbehelligt
den Gotthard.
Doch die Reisenden bleiben südlich der Alpen nicht unbemerkt, und ihre Absichten stossen besonders in kirchlichen Kreisen auf grossen
Widerstand. So ist es letztlich ein angesehener Kardinal in Norditalien, der die Ankunft des «Beweises» in Venedig um jeden Preis verhindern
will …

Weitere Bände in Vorbereitung

> findR *
Produktinformationen