fbpx
Nähe und Distanz

Nähe und Distanz

Bereits zum siebten Mal hat die Hoepfner Stiftung aus Karlsruhe einen Fotowettbewerb ausgeschrieben. Dieser Katalog zeigt die Arbeiten der Preisträger:innen des Wettbewerbs. Zusätzlich dazu sind Fotos abgebildet, die von der Jury für die Ausstellung in der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe ausgewählt wurden. 

„Nähe und Distanz“ – das Thema des Fotowettbewerbs 2021 der Hoepfner Stiftung nennt zwei gegensätzliche Begriffe des Lebens, die uns in allen Bereichen und Lebenslagen begegnen und uns zu Haltungen und Entscheidungen veran­lassen, zu einer Wahl auffordern oder – wie wir es gerade erleben – uns eine sympathischere Seite des Miteinanders regelrecht untersagen. Nähe und Distanz – das beinhaltet Zugewandtheit und Abgrenzung // Wärme und Kälte // Selbstschutz und Gleichgültigkeit // Freiheit und Unterwerfung // Freude und Trauer.  

Die Teilnehmer:innen waren eingeladen, mit ihren Fotoarbeiten eine Geschichte zu erzählen – aus ihrer Umgebung, aus ihrem Alltag, aus ihrer Sicht und Erfahrung.  

Der Wettbewerb richtete sich an ausgebildete Fotograf:innen, professionelle Hobbyfotograf:innen, Studierende im Fach Fotografie und Künstler:innen. Die fotografische Umsetzung des Themas durch die Teilnehmer:innen spiegelt die Vielfalt der individuellen Sichtweisen wider. Es wurden zahlreiche exzellente Beiträge von lebhafter Kreativität, bildlicher Intensität und modernem fotogra­fischen Können eingereicht, so dass der Jury die Auswahl nicht leicht gefallen ist.

> findR *
Produktinformationen

Nähe und Distanz online kaufen

Die Publikation Nähe und Distanz von ist bei Lindemanns erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Distanz, Fotowettbewerb, naehe. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 14.8 EUR und in Österreich 15.3 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!