fbpx
Mord am Strandweg von Powelz,  Mike

Mord am Strandweg

Ein Hamburg-Krimi

Wer tötete die kleine Elisa?
Die Hamburger Kripo hat schon viel erlebt. Doch dass jemand ein Mädchen am Heiligabend in der eigenen Wohnung mit einem Kopfkissen erstickt, ist ihr noch nie untergekommen. Und damit nicht genug: Die Verdächtigen sind Elisas Eltern, ihre Patentante und ihre Schwester. Bei den Ermittlungen sticht die Kripo in ein Wespennest – mit fatalen Folgen.

Während des Corona-Epidemie 2020/21 analysierte der Literaturwissenschaftler Mike Powelz Agatha Christies Kriminalromane – und schrieb in ihrer Manier einen in Hamburg spielenden Krimi.
In „Mord am Strandweg“ beschreibt ein namenloser Ich-Erzähler – vielleicht ist es auch eine Ich-Erzählerin – die Auflösung einer kniffligen Mordserie, die an die „Queen of Crime“ erinnert.
Wie konnte der Mörder aus einem verschlossenen Zimmer entkommen?
Wer der zehn Verdächtigen hat ein Kind auf dem Gewissen?
Und welche Rolle spielt ein sündhaft teurer Ohrring?

> findR *
Produktinformationen