fbpx
Modellprojekt Haus der Statistik (Band 1) von Garcia,  Maria, Lynen,  Leona, Marlow,  Felix, Thomas,  Rustemeyer, Weise,  Clemens

Modellprojekt Haus der Statistik (Band 1)

Initiative und Vision

Das Modellprojekt Haus der Statistik am Berliner Alexanderplatz erlangt seit 2015 internationale Bekanntheit und gilt als renommiertes Stadtentwicklungsprojekt, das neue Maßstäben setzt. Dort sollen bis 2029 bezahlbare Wohnungen, ein neues Rathaus, Flächen für Verwaltung und Kunst, Kultur, Bildung und Soziales entstehen. Hinter dem Modellprojekt steht eine Geschichte zivilgesellschaftlichen Engagements, ungewöhnlicher Partnerschaften und dem Wagnis, Neues auszuprobieren und den Prozess als Chance zu begreifen. Heft 1 der mehrteiligen Broschürenserie blickt auf die Entstehungsgeschichte der Initiative Haus der Statistik, die im Sommer 2015 eine besondere Vision für den leerstehenden Gebäudekomplex aus der DDR entwickelte. In prägnanten Kapiteln wird erzählt, wie sich die Stadtgesellschaft in den darauffolgenden Jahren organisierte, den Prozess letztlich zu der heutigen Kooperationsgemeinschaft Koop5 führte, die in einer neuartigen Akteurskonstellation aus Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung das Haus der Statistik in gemeinsamer Verantwortung zu einem gemeinwohlorientierten Quartier entwickelt und welche nächsten Phasen sich in der Quartiersentwicklung ankündigen.

> findR *
Produktinformationen

Modellprojekt Haus der Statistik (Band 1) online kaufen

Die Publikation Modellprojekt Haus der Statistik (Band 1) - Initiative und Vision von , , , , ist bei ZK/U press erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Architektur, Koproduktion, Stadtentwicklung. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 0 EUR und in Österreich 0 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!