fbpx
Die besten Aktien findet man nicht im DAX von Sander,  Beate

Die besten Aktien findet man nicht im DAX

Mit der Hoch-Tief-Mut-Strategie zum Erfolg

Viel zu oft konzentrieren sich Anleger auf die Unternehmen im deutschen Leitindex. Nicht erst seit dem Wirecard-Skandal bestätigt sich: Das kann ein fataler Fehler sein. Denn die Nebenwerte-Indizes MDAX, SDAX oder TecDAX schlagen den DAX im Hinblick auf die Wertentwicklung um Längen.

Bestsellerautorin Beate Sander zeigt in diesem Buch, dass es auch anders geht und über welch enormes Potenzial zahlreiche Nebenwertetitel verfügen. Dabei geht es nicht nur um die deutschen Nebenwerte-Börsenbarometer. Chancenreich sind auch europäische, asiatische und amerikanische Mittelständler-Aktien, Aktienfonds und die beliebten Aktienkörbe ETF.

In Kurslisten und Musterdepots finden Börsenneulinge und fortgeschrittene Anleger wichtige Informationen zu zukunftsfähigen kleinen und mittleren Titeln. Ich begebe mich bei jungen Unternehmen auf die Suche nach künftigen Rennpferden bzw. Einhörnern.

Zudem biete ich Ihnen branchenbezogene Kurslisten und Musterdepots an, um ein renditestarkes Depot nach eigenen Vorlieben aufzubauen. Vorsichtige, erfolgsorientierte und risikofreudige Anleger finden auch Vorschläge für den Aufbau eines zukunftsfähigen Depots von 5.000 bis 50.000 Euro mit allen dazugehörigen strategischen Tipps.

> findR *
Produktinformationen