fbpx
Mit den Augen von Morgen von Aramazd,  Sevak, Avagyan,  Arevshat, Davoyan,  Razmik, Edoyan,  Henrik, Galstyan,  Gohar, Grigoryan,  Hovhannes, Hakobyan,  Vardan, Harents,  Edvard, Hovhannes,  Davit, Karapetyan,  Andranik, Manukyan,  Khachik, Militonyan,  Edvard, Movses,  Hakob, Pop,  Traian, Rothfuss,  Uli, Sarukhan,  Hrachya, Voskanyan,  Ruzanna, Wöhrmann,  Bettina

Mit den Augen von Morgen

Armenische Lyrik der Gegenwart. Eine Anthologie von Bettina Wöhrmann

Mein besonderer Dank gilt Albert Nalbandyan, Chefredakteur der Zeitschrift Literaturnaja Armenia, durch dessen Arbeit diese Anthologie erst möglich wurde. Er hat nach unseren Gesprächen im Jahr 2019 in Jerewan die Texte der älteren Generation ausgewählt und ins Russische übersetzt.
Des Weiteren danke ich Edvard Militonyan, der die Texte der jüngeren Generation ausgewählt hat, sowie den jeweils erwähnten Übersetzern ins Russische.
Mein ganz persönlicher Dank geht an Sevak Aramazd, der mir bei meiner Arbeit stets mit Rat und Tat zur Seite gestanden hat.
Nicht zuletzt danke ich allen in dieser Anthologie vertretenen Autorinnen und Autoren für ihre wunderbaren Texte.

Bettina Wöhrmann

Übersetzer und Übersetzerinnen

Albert Nalbandyan (Texte der älteren Generation), Konstantin Sharakyan (Gohar Galstyan, Khachik Manukyan), Gurgen Barents (Gohar Galstyan, Edvard Harents, Andranik Karapetyan), Gayane Harutyunyan (Edvard Harents), Lilit Meliksetyan (Edvard Harents) übersetzten die Texte der genannten Autoren aus dem Armenischen ins Russische. Edvard Militonyan stellte die weiteren Texte der jüngeren Generation in russischer Sprache zur Verfügung. Die Texte von Sevak Aramazd wurden vom Autor selbst wörtlich ins Deutsche übertragen. Auf Basis dieser Übersetzungen entstanden die deutschen Fassungen von Bettina Wöhrmann.

> findR *
Produktinformationen

Mit den Augen von Morgen online kaufen

Die Publikation Mit den Augen von Morgen - Armenische Lyrik der Gegenwart. Eine Anthologie von Bettina Wöhrmann von , , , , , , , , , , , , , , , , , ist bei Pop, Traian erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Armenien, Armenische Literatur, Hrant, Jerewan, Kaukasus, Konstantinopel. Hagia Sophia, Leben und Tod, Manushak Simonyan, Tatev. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 25.5 EUR und in Österreich 26.3 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!