Michel Houellebecq von Kleiner,  Stephan, Novak-Lechevalier,  Agathe

Michel Houellebecq

Es ist in Frankreich eine Auszeichnung, wenn einem Schriftsteller schon zu Lebzeiten ein Cahier de L’Herne gewidmet wird. Ein Cahier ist ein Sammelband mit Beiträgen von Journalisten und Schriftstellerkollegen sowie Texten des jeweiligen Künstlers. Michel Houellebecq zählt zu diesem Kreis der Auserwählten.
Das von Agathe Novak-Lechevalier, einer ausgewiesenen Kennerin des Werks von Houellebecq, herausgegebene Cahier enthält unveröffentlichte Texte von Michel Houellebecq über Kunst, Kino, Musik und über sich; Gespräche mit literarischen Größen wie Bret Easton Ellis; Texte von Freunden wie Frédéric Beigbeder und Bernard Maris, von Schriftstellerkollegen wie Salman Rushdie und Yasmina Reza; von Philosophen, Musikern, von französischen wie ausländischen Journalisten. Ergänzt wird die Sammlung mit Fotos von Houellebecq, Gemälden u. a., die auf ihn und sein Werk verweisen.
Alle Texte versuchen das Phänomen Houellebecq zu fassen und zu erklären, spiegeln die Komplexität seines Denkens und die Aktualität seines literarischen Werkes wider.
Ein Muss für jeden, der diesem Schriftsteller, einem der wichtigsten unserer Gegenwart, auf die Spur kommen will.

> findR *
Bücher zum Thema
80er Jahre Agathe Novak-Lechevalier alain vaillant alice d'andigné Ancien Régime André Velter Annäherung– anschlag auf charlie hebdo antonio scurati aurélien bellanger ausweitung der kampfzonen bernard maris Bernard-Henri Lévy Besprechung bret eston ellis Briefe bruno viard Cahier de l'Herne Charlie Hebdo christèle couleau danielle laurent Depression der moderne Mensch Die Moderne Die Möglichkeit einer Insel dominique guiou Ecce Homo Einsamkeit Elementarteilchen Emmanuel Carrère Eremit Ewigkeit florilège Fotografie francesca lorandini françois nourissier françois samuelson Französische Gesellschaft französische Politik Frédéric Beigbeder frédéric mercier Freiheit gaspard turin gegen das Leben Gegen die Welt Gegenwart des Körpers Gesammelte Gedichte Gestalt des letzten Ufers guillaume nicloux Ich habe einen Traum iggy popp Interventionen Interview Islam jacques henrie jagd nach dem glück jean-jacques birgé jean-louis aubert Jérôme Leroy Julia Encke Julian Barnes Kindheit Koeln Konservatismus Kontemplation Korrespondenz Kunst Lanzarote lebendig sein Leonard Cohen Literarisches Leben Literatur Literatur als Widerstand luc richard lydie salvayre Lyrik marc atallah marc weitzmann marin de viry martin crowley martin de haan maurice g. dantee michel bourdeau Michel Onfray michka assayas Mittelalter Musik Mut Neil Young nelly kaprièlian Nouveau Roman oliver jungen Paris philippe muray pierre cormary pierre dos santos pierre lamalattie pierre-henri don Plattform Portraet Prix Goncourt raphaël baroni Rezension roomantik russell williams Salman Rushdie sam lipsyte samuel estier science fiction sébastien lapaque Selbstmord Serotonin Sexualität, skeptismus soizic molkhou sophie nauleau stéphanie moisdon Sterben sylvain bourmeau teresa cremisi Textsammlung Theater thomas clere Uebersetzung Unendlichkeit Unterwerfung venedig Verzweiflung vincent wahl Volksfeinde Wunder yan céh Yasmina Reza
Produktinformationen

Michel Houellebecq online kaufen

Die Publikation Michel Houellebecq von , ist bei DuMont Buchverlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: 80er Jahre, Agathe Novak-Lechevalier, alain vaillant, alice d'andigné, Ancien Régime, André Velter, Annäherung–, anschlag auf charlie hebdo, antonio scurati, aurélien bellanger, ausweitung der kampfzonen, bernard maris, Bernard-Henri Lévy, Besprechung, bret eston ellis, Briefe, bruno viard, Cahier de l'Herne, Charlie Hebdo, christèle couleau, danielle laurent, Depression, der moderne Mensch, Die Moderne, Die Möglichkeit einer Insel, dominique guiou, Ecce Homo, Einsamkeit, Elementarteilchen, Emmanuel Carrère, Eremit, Ewigkeit, florilège, Fotografie, francesca lorandini, françois nourissier, françois samuelson, Französische Gesellschaft, französische Politik, Frédéric Beigbeder, frédéric mercier, Freiheit, gaspard turin, gegen das Leben, Gegen die Welt, Gegenwart des Körpers, Gesammelte Gedichte, Gestalt des letzten Ufers, guillaume nicloux, Ich habe einen Traum, iggy popp, Interventionen, Interview, Islam, jacques henrie, jagd nach dem glück, jean-jacques birgé, jean-louis aubert, Jérôme Leroy, Julia Encke, Julian Barnes, Kindheit, Koeln, Konservatismus, Kontemplation, Korrespondenz, Kunst, Lanzarote, lebendig sein, Leonard Cohen, Literarisches Leben, Literatur, Literatur als Widerstand, luc richard, lydie salvayre, Lyrik, marc atallah, marc weitzmann, marin de viry, martin crowley, martin de haan, maurice g. dantee, michel bourdeau, Michel Onfray, michka assayas, Mittelalter, Musik, Mut, Neil Young, nelly kaprièlian, Nouveau Roman, oliver jungen, Paris, philippe muray, pierre cormary, pierre dos santos, pierre lamalattie, pierre-henri don, Plattform, Portraet, Prix Goncourt, raphaël baroni, Rezension, roomantik, russell williams, Salman Rushdie, sam lipsyte, samuel estier, science fiction, sébastien lapaque, Selbstmord, Serotonin, Sexualität,, skeptismus, soizic molkhou, sophie nauleau, stéphanie moisdon, Sterben, sylvain bourmeau, teresa cremisi, Textsammlung, Theater, thomas clere, Uebersetzung, Unendlichkeit, Unterwerfung, venedig, Verzweiflung, vincent wahl, Volksfeinde, Wunder, yan céh, Yasmina Reza. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 38 EUR und in Österreich 39.1 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!