Mensch bleiben im digitalen Chaos von Pircher,  Gerd, Pizzecco,  Toni

Mensch bleiben im digitalen Chaos

Wie Smartphone & Co. unser Leben belasten und was wir dagegen tun können

Die digitale Ära hat unseren Alltag auf den Kopf gestellt. Soziale Medien wie Facebook, YouTube und Instagram haben sich langsam in unsere Welt geschlichen und wie ein Virus im Wesen der Menschen eingenistet. Welche Auswirkungen das ständige Vernetztsein und das Idealisieren einer virtuellen Welt auf Körper, Geist und vor allem das Gemüt haben, ist wenigen bewusst. Dieses Buch erforscht die Entwicklung des digitalen Zeitalters und erläutert Hintergründe der sozialen Netzwerke. Als Mediziner berichtet der Autor über die daraus resultierenden physischen und psychischen Belastungen, die besonders die heutige Jugend beeinträchtigen. Er gibt Anweisungen, wie man sich und seine Kinder vor einem Zuviel an Digitalisierung schützen kann, ohne als Weltfremder in der modernen Zeit unterzugehen.

> findR *

Mensch bleiben im digitalen Chaos online kaufen

Die Publikation Mensch bleiben im digitalen Chaos - Wie Smartphone & Co. unser Leben belasten und was wir dagegen tun können von , ist bei Athesia Tappeiner Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Alltag, Angst, Apple, Bildung, Denkstörung, Depression, depressiv, digital, Digital Detox, Digitale Demenz, Digitale Gesellschaft, digitale Lobby, Digitalisierung, Dummheit, Einsamkeit, Eltern, Facebook, Freizeit, Gesellschaft, Gesundheit, Handy, instagram, Internet, Kurzsichtigkeit, Mobbing, Nebenwirkungen, permanente Erreichbarkeit, Pokémon, Psychologie, Risiken, Singles, Smartphone, Stress, Studien, Suchtverhalten, Telefonie, Twitter, Vereinsamung, wissenschaftlich. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 19.9 EUR und in Österreich 19.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!