fbpx
Magdalenas Mosaik von Engelbert,  Gabriele

Magdalenas Mosaik

ein Frauenleben zwischen Eigensinn und Anpassung - Historie wird lebendig durch das persönlich geprägte Zeitdokument von Ostpreußen 1889 über London, Jena, Flanderns Kriegsfront, bis Hamburg 1957

Im Portrait wird ein Stück Geschichte lebendig. Aus der Perspektive einer kritischen, selbstbewussten und liebevollen Frau, die zwischen 1889 und 1957 für ihre Zeit ungewöhnliche Wege von Ostpreußen über London, Jena bis Hamburg einschlug, die in Flandern und Hamburg zwei Weltkriege hautnah miterlebte und immer wieder eine Basis im Familienzusammenhalt fand, entstand ein persönlich geprägtes Zeitdokument. Zahllose authentische Briefe machen diese Recherche fesselnd und anschaulich. Dabei ergeben sich immer wieder Vergleiche zwischen der Zeit vor 100 Jahren und der heutigen, sowie Fragen nach persönlicher Orientierung in politisch nicht einfachen Zeiten.

> findR *
Produktinformationen