fbpx
LivePainting: Colour & Sound von Lem,  Dorissa

LivePainting: Colour & Sound

Jonas Gerigk – Doris Konradi – Dorissa Lem

Der junge Kontrabassist Jonas Gerigk hat seit 2019 mehrere Konzerte in dem Ehrenfelder KunstRaum von Dorissa Lem gespielt, solistisch und in der RAUMKLANG-Reihe mit Trio- und Quartettformationen. Im Sommer 2021 trafen sich Dorissa Lem und Jonas Gerigk nun unter dem Motto Livepainting : Colour & Sound zu sechs gemeinsamen Sessions mit jeweils zwei Sets.
Jonas Gerigk lotet die Grenzen der natürlichen Akustik seines Instruments aus. Die mit Spachtel-Ritztechnik geschichteten Farbräume (Öl auf großformatigen Tischlerplatten) von Dorissa Lem erweitern die traditionellen Grenzen der Malerei in Richtung Bildhauerei; zudem wird sie akustisch-Rhythmischer Bestandteil des künstlerischen Dialoges. So ist eine Vielfalt von akustischen und visuellen Frabklängen entstanden. Drei dieser Begegnungen wurden aufgezeichnet, daraus ist ein Film entstanden, der über die Webseiten der Beteiligten aufgerufen werden kann. Neben Klängen und Farben ist auch – zunächst unhörbar – die Sprache ins Spiel gekommen:
Die Schriftstellerin Doris Konradi, mit der Lem seit Jahren interdisziplinär zusammenarbeitet, hat alle sechs Sessions miterlebt und dazu schreibend improvisiert. Das Ergebnis sind Texte von hoher poetischer Dichte, die Zugänge zu unbekannten Erlebnisräumen eröffnen.
Mit den Mitteln von Fotografie und Text gibt die vorliegende Broschüre einen Einblick in die vielschichtigen Prozesse dieses Projekts. Ermöglicht wurde es durch das Stärkungspaket 2 des Landes NRW.

> findR *
Produktinformationen