Keplers Dämon von Schenkel,  Elmar

Keplers Dämon

Begegnungen zwischen Literatur, Traum und Wissenschaft

Literatur und Wissenschaft, künstlerische Imagination und rationales Denken zählen zu zwei getrennten Kulturen. Dennoch gibt es Berührungspunkte: Was wäre die Entwicklung der Raumfahrt ohne Jules Verne? Was Sherlock Holmes ohne chemische Kenntnisse? Und umgekehrt: Ist die Wissenschaft ohne Phantasie, ohne literarisch-künstlerische Einflüsse denkbar?

Um Episoden, Begegnungen, Schnittpunkte dieser beiden Welten geht es Elmar Schenkel in seinem neuen Buch. Er legt die wechselseitige Beeinflussung von Wissenschaft und Literatur frei und bringt u.a. Marie Curie, René Descartes, Alva Edison, Galileo Galilei, Friedrich August Kekulé oder Dimitri Mendelejew mit Douglas Adams, Flaubert, Calvino, Agatha Christie, Dante, Paul Valéry, Mary Shelley, Jonathan Swift oder Tolkien ins Gespräch. Eine faszinierende und brillant geschriebene Erkundung – voller neuer, überraschender Verbindungen.

> findR *
Produktinformationen

Keplers Dämon online kaufen

Die Publikation Keplers Dämon - Begegnungen zwischen Literatur, Traum und Wissenschaft von ist bei FISCHER E-Books erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Abbott, Alchemie, C. P. Snow, Charles Darwin, Chemie, Dante Alighieri, Der Herr der Ringe, Douglas Adam, Dritte Kultur, Flächenland, Frankenstein, Goethe, Göttliche Komödie, Gustave Flaubert, Johann Wolfgang Goethe, Jules Verne, Literatur, Medizin, Mondreise, Paul Valéry, Per Anhalter durch die Galaxis, Phantasie, Primo Levi, Rationalität, Raumfahrt, Rosalind Franklin, Sachbuch, Verne, Wernher von Braun, Wissenschaft, zwei Kulturen. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 22.99 EUR und in Österreich 22.99 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!