fbpx
Alle nannten ihn Tomate / Kamishibai Ausgabe Ukrainisch – Deutsch von Scheffler,  Ursel, Timm,  Jutta

Alle nannten ihn Tomate / Kamishibai Ausgabe Ukrainisch – Deutsch

Eine Geschichte über Vorurteile und Toleranz. 13 Bildkarten für das Erzähltheater

Der Mann trägt einen komischen Hut und einen roten Schal. Seine Nase ist dick und rot – deshalb nennen ihn die Leute in der Stadt ”Tomate“. Und weil er anders aussieht, verbreitet sich bald das Gerücht, der Mann sei gefährlich, sogar ein Räuber. Tomate muss fliehen, sich verstecken. Was soll er tun? Als er sich schließlich nicht mehr versteckt, kommt Hilfe von unerwarteter Seite.

Zahlreiche Kinder kommen aus der Ukraine in unser Land und besuchen unsere Kinderbetreuungseinrichtungen. In Gruppen mit ukrainischsprachigen Erzieherinnen erlernen sie spielerisch die deutsche Sprache. Das Kamishibai-Erzähltheater, das Medium zur Sprachförderung, kann hier unterstützend eingesetzt werden. Der Hase und Igel Verlag stellt die Erzählvorschläge daher ergänzend auch in ukrainischer Sprache zur Verfügung.

So geht’s:
Die ukrainischsprachige Erzieherin/Lehrerin trägt die Geschichte zunächst mithilfe des Erzählvorschlags in der Muttersprache der Kinder vor. Sobald die Kinder den Inhalt kennen, trägt die Erzieherin/Lehrerin die Geschichte in deutscher Sprache vor. Es empfiehlt sich dabei, im Gespräch auf einzelne Wörter (z. B. Tomate) oder Ausdrücke (z. B. Angst haben) näher einzugehen bzw. sie zu erklären. Auf diese Weise erweitern die Kinder ihren deutschen Wortschatz und erlernen spielerisch die neue Sprache.

> findR *
Produktinformationen

Alle nannten ihn Tomate / Kamishibai Ausgabe Ukrainisch – Deutsch online kaufen

Die Publikation Alle nannten ihn Tomate / Kamishibai Ausgabe Ukrainisch – Deutsch - Eine Geschichte über Vorurteile und Toleranz. 13 Bildkarten für das Erzähltheater von , ist bei Hase und Igel Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Deutsch, Erzähltheater, Kamishibai, Spracherwerb, Sprachförderung,, Ukrainisch, Vorurteile. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 16.95 EUR und in Österreich 17.45 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!