fbpx
Je nachdem von Tax,  Sissi

Je nachdem

‚Auf des Messers Schneide ist gut ruhn‘, behauptet die Dichterin, und dergestalt unbequem sind die Gratwanderungen, die sie mit ihrem neuen Buch vollzieht. Wenn ein Text sich vor einem ausbreitet und dann mit einem ‚… oder auch nicht‘ endet, dann ist das wohl Unentschlossenheit bis zum äußersten, oder auch, anders betrachtet, ein Fall von Mehrperspektivigkeit, von Dialektik, von Drehen und Wenden. Sissi Tax gerät in ihren Erörterungen existenzieller Fragen grundsätzlich vom hundertsten ins tausendste und schreibt sich in Strudel und Wirbel hinein (‚was das alles in allem nun heißt, sei, da es leichter dahergesagt als vorgestellt ist, dahingestellt‘), dass dem Leser Sehen und Hören vergeht – je nachdem.

Gewiss ist das alles sehr witzig (‚was aber auch nicht lustig ist‘), andererseits sind die Prosastücke von Sissi Tax aber bewegend wie richtige Romane und (kein Widerspruch!) lapidar, gründlich und erschöpfend wie die Systematik von Wittgensteins Tractatus, ‚eine anatomie des sprachleibes aus fleisch und fürwort, blut und vorwort, mark und hilfsverb, bein und stein, haut und beiwort, haar und beistrich‘, sagt Sissi Tax.

Das Unübersetzbare, das Idiomatische, das Unverwechselbare jeder eigenen Sprache (in diesem Fall auch des Deutschen und des Österreichischen) hat es der Autorin angetan – und was ihr da angetan wurde, das zahlt sie der Literatur mit Sprachspiel und nie versiegendem Witz zurück.

> findR *
Produktinformationen

Je nachdem online kaufen

Die Publikation Je nachdem von ist bei Droschl, M erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Avantgarde, Humor, Spracharbeit. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 15 EUR und in Österreich 15 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!