fbpx
*innen – Frauengeschichten von Angel,  Frauke, Ballhause,  Gloria, Becker,  Cornelia, Büttner,  Anne, Fischer,  Jan, Gerecke,  Maik, Heiland,  Holger, Helms,  Ulrike, Hohmann-Vierheller,  Victoria, Klaus,  Daniel, Körting,  Katharina, Linder,  Chat, Lüttgerding,  Bernd, Meixner,  Kerstin, Rabisch,  Birgit, Schliedermann,  Frank, Schweizer,  Stefanie

*innen – Frauengeschichten

Eine Studentin vor der Frage nach Abtreibung, eine geschiedene Mutter und das Ringen um die Liebe des Kindes, ein Paar in einer Vagina bei einer Niki de Saint Phalle Ausstellung. Junge Frauen konfrontiert mit stereotypbedingten Ängsten und junge Frauen konfrontiert mit einem alten Herrn und seinem ritualisierten Sexismus. Frauen in der Sauna, in Männerberufen, mit männlicher Geschlechtsidentität. Frauen in lustvollen Beziehungen, in komplizierten, in sich anbahnenden. Die Sehnsucht nach einem Ort fern von Etiketten – gleichzeitig auch das Klischee des mit Potenz prahlenden Mannes, der eigentlich überraschend andere Erfahrungen mit einer Frau macht. Allumfassend die Fragen danach, was Frau-Sein bedeutet oder bedeuten kann – letztlich auch nach der ungeschriebenen „Herstory“.

Die Anthologie *innen – Frauengeschichten möchte einen Beitrag leisten, stereotype Rollenbilder und Vorurteile abzubauen und zu verwandeln.

> findR *
Produktinformationen

*innen - Frauengeschichten online kaufen

Die Publikation *innen - Frauengeschichten von , , , , , , , , , , , , , , , , ist bei VHV-Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Anthologie, Erzaehlungen, Feminismus, Frauen, Gegenwartsliteratur, Geschlechterrollen, Gleichberechtigung, Kurzgeschichten. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 10 EUR und in Österreich 10.3 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!