fbpx
Im Schatten des Staatsmanns von Hopp,  Andrea

Im Schatten des Staatsmanns

Johanna, Marie und Marguerite von Bismarck als adelige Akteurinnen (1824–1945)

Ehefrau, Tochter und Schwiegertochter: Erstmals rücken die drei Otto von Bismarck am nächsten stehenden weiblichen Familienangehörigen gemeinsam in den Fokus der historischen Forschung. Andrea Hopp betrachtet Johanna, Marie und Marguerite von Bismarck als adelige Akteurinnen aus drei Generationen und wirft ein Licht auf bislang unbeachtete Machtstrukturen in der Familie. So unterschiedlich die drei mit den ihnen zugedachten Rollen umgingen, so einig waren sie sich in ihrem elitären Selbstverständnis, das sie mit ihrem Ehemann, Vater und Schwiegervater teilten. Die Verteidigung hergebrachter adeliger Vorrechte gegen die modernen bürgerlich-liberalen Kräfte erachteten sie daher als zentrale Aufgabe. Insbesondere als emotionale Bezugspersonen wirkten sie sowohl auf den Politiker als auch auf die nachfolgenden Familiengenerationen ein. Nicht zu unterschätzen ist daher auch ihr Einfluss auf die Bewahrung des politischen Vermächtnisses des ersten deutschen Reichskanzlers.

> findR *
Produktinformationen

Im Schatten des Staatsmanns online kaufen

Die Publikation Im Schatten des Staatsmanns - Johanna, Marie und Marguerite von Bismarck als adelige Akteurinnen (1824–1945) von ist bei Brill | Schöningh erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: 19./20. Jahrhundert, 19th–20th Century, Adelsgeschichte, Antisemitism, Antisemitismusforschung, Aristocracy, Emotionsgeschichte, Gender, Geschlechtergeschichte, History of Emotions, Otto von Bismarck. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 59 EUR und in Österreich 60.7 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!