fbpx
Im Dickicht des Ankommens von Arnold,  Simon, Ghassan,  Daeem, Jensen,  Andreas, Kuhn,  Magdalena Maria, Lohl,  Jan, Meurs,  Patrick, Schäfer,  Dennis, Stumpfögger,  Nora, Zokai,  Rana

Im Dickicht des Ankommens

Einblicke in die psychosoziale Begleitung von Geflüchteten

Während der Phase des Ankommens wirken Erfahrungen von Gewalt, Trauma und Verlust für viele Geflüchtete bis ins Hier und Jetzt nach. Sie befinden sich inmitten eines kräftezehrenden Wartezustands, der mit existenzieller Unsicherheit einhergeht. Um die Menschen auf ihren Wegen zu neuen Möglichkeiten und bei der Schaffung haltgebender Lebensverhältnisse zu unterstützen, engagieren sich Fachkräfte und Ehrenamtliche in der Geflüchtetenhilfe. Trotz des hohen ethischen Anspruchs stoßen die Mitarbeitenden, die Geflüchtete in ihrem Erleben zwischen belastenden Erfahrungen und fragiler Hoffnung begleiten, nicht selten auf Hürden. Diese Ambivalenzen müssen ausgehalten und reflexiv diskutiert werden, um psychosoziale Begleitung zu ermöglichen.

Die Autor*innen beleuchten die 2017 in Hessen gegründeten Psychosozialen Zentren für geflüchtete Menschen und liefern einen praxisnahen Einblick in die Arbeit der psychosozialen Versorgung.

> findR *
Produktinformationen

Im Dickicht des Ankommens online kaufen

Die Publikation Im Dickicht des Ankommens - Einblicke in die psychosoziale Begleitung von Geflüchteten von , , , , , , , , ist bei Psychosozial-Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Ankunftsgesellschaft, Beratung, Flucht, Fluchtbiografien, Geflüchtete, Migration, Psychoanalyse, Psychosoziale Arbeit, sekundäres Trauma, sequenzielles Trauma, Sozialpsychologie, Supervision, Trauer, Verlust. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 39.99 EUR und in Österreich 41.2 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!