„Ich habe wie eine Ratte gelebt!“ von Unterweger,  Jack, Wagner,  Astrid

„Ich habe wie eine Ratte gelebt!“

Das Prozess-Tagebuch von Jack Unterweger

Des elffachen Frauenmordes angeklagt und nach einem aufsehenerregenden „Jahrhundertprozess“ in neun Fällen schuldig gesprochen: Jack Unterweger ist als einziger Serienmörder Österreichs in die Kriminalgeschichte eingegangen. Drei der ihm angelasteten Morde waren in Los Angeles begangen worden, einer in Prag, der Rest in Wien, Graz und Bregenz. Der Schuldspruch wurde allerdings nie rechtskräftig: Jack Unterweger hat sich in der Nacht nach dem Urteil in seiner Zelle erhängt. Seitdem ranken sich Mythen um seinen Fall. Etwa dass er ermordet worden wäre. Oder dass der Knoten, mit dem er sich erhängt hat, auf dieselbe Art geknüpft worden wäre wie das Strangulationswerkzeug bei einem Mordopfer. 25 Jahre ruhte Unterwegers Prozess-Tagebuch zwischen Ordnern, Briefen und Zeitungsausschnitten, die Astrid Wagner von Jack Unterweger aufbewahrt hat. Das hier erstmals veröffentlichte Original-Dokument ist ein Stück Sozial- und Zeitgeschichte und ein Musterbeispiel packender, authentischer Prozessliteratur.

> findR *
Produktinformationen

„Ich habe wie eine Ratte gelebt!“ online kaufen

Die Publikation „Ich habe wie eine Ratte gelebt!“ - Das Prozess-Tagebuch von Jack Unterweger von , ist bei Seifert Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Anwälte, Bekenntisse, Beziehungsgeschichte, Fehlurteil, Frauenmörder, Gefaengnis, Gerechtigkeit, Gerichtsbarkeit, Geständnis, Indizienprozess, Justiz, Justizfälle, Liebesbeziehung, moerder, Recht, Rechtsgutachten, Rechtswissenschaften, Serienkiller, Societyliebling, Strafvollzug, Unrecht, Unschuld. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 14.95 EUR und in Österreich 14.95 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!