Hessisches Gleichberechtigungsgesetz – HGlG von von Roetteken,  Torsten

Hessisches Gleichberechtigungsgesetz – HGlG

Das Hessische Gleichberechtigungsgesetz hat vielfältige Auswirkungen auf die Organisation öffentlicher Dienstleistungen und die Gestaltung der Arbeitsverhältnisse. Der Kommentar gibt eine Hilfe bei der Anwendung des Gesetzes und bietet zugleich auch Anregungen, wo und wie Verbesserungen im Sinne von mehr Gleichberechtigung gemacht werden können.

Der Autor Dr. Torsten v. Roetteken, Deutschlands führender Gleichstellungsexperte und -sachverständige, kommentiert das HGlG auf höchstem Niveau.

Bei den ausführlichen Hinweisen zu allen Vorschriften des Gesetzes wird nicht nur die rechtswissenschaftliche Literatur ausgewertet, sondern auch die Rechtsprechung der Verwaltungs- und Arbeitsgerichte, des BVerfG und vor allem die weitreichende Judikatur des Europäischen Gerichtshofs.

Im Anhang sind ergänzende Vorschriften zusammengestellt.

Der Kommentar wird ergänzt durch eine Sammlung der wichtigsten Entscheidungen zum Gleichstellungsrecht. Dies ermöglicht einen schnellen Zugriff auf die Urteile, die in der Kommentierung berücksichtigt sind.

Ein ausführliches Stichwortverzeichnis erleichtert die Orientierung im gesamten Werk.

> findR *
Produktinformationen

Hessisches Gleichberechtigungsgesetz - HGlG online kaufen

Die Publikation Hessisches Gleichberechtigungsgesetz - HGlG von ist bei Decker, R v erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Chancengleichheit, Dienstrecht, Diskriminierung, Frauen, Frauenbeauftragte, Gleichberechtigungsgesetz, Gleichstellung, Gleichstellungsbeauftragte, Gleichstellungsrecht, Hessen, Hessisches Gleichberechtigungsgesetz, oeffentlicher dienst, Verwaltung. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 488 EUR und in Österreich 501.7 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!